KonBon ist zurück in Hamburg Nord

Lange habe ich nichts mehr geschrieben. Schuld daran war der Mangel an Internetzugang. Wie einige von euch schon wissen, bin ich nun wieder vom Lande, als dem beschaulichen Großhansdorf, nach Hamburg gezogen.

Nach meinem Umzug nach Hamburg habe ich diese Woche dann auch endlich nach langer Wartezeit mein geliebtes Turbo-DSL wiederbekommen. Ab jetzt kann ich euch also wieder richtig doll mit Blogeinträgen zuspammen und das ist auch wirklich gut so. Finde ich zumindest! Ohne ist es am Ende ja auch total langweilig, wie ich finde.

Aber leider nicht jetzt… ich bin nämlich schlimm krank (oooohhhhhh…). Aber was nützt das jammern, da muss ich jetzt mal durch.  Ist ja auch nur ein tödlicher Männerschnupfen. Das Licht am Ende des Tunnels sehe ich auch schon, aber das scheint nur die U-Bahn zu sein. Ist das Fieberwahn? Ach was weiß denn ich, nun lass ich euch erst einmal in Ruhe schlafen und dann lest ihr die Tage wieder irgendwas von mir.

Seid ihr denn auch schon so abhänig vom Internet? Ohne ist alles irgendwie doof finde ich. So, nun geh ich mich erst einmal auskurieren. Dann erstmal eine wundervolle gute Nacht ihr Leser da draußen. Gönnt euch auch mal eine ordentliche Mütze Schlaf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.