Guardians of the Galaxy Vol. 2 – Filmkritik

Heute folgt ein weiterer Beitrag meiner noch so jungen Filmkritik-Blogserie. Ich habe mir dieses mal die Marvel-Fortsetzung Guardians of the Galaxy Vol. 2 in 3D angeschaut. Das konnte ich mir als Marvel Fan natürlich nicht entgehen lassen. Es folgt nun mein Statement zum Film.

Filmkritik zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 3D

Bei der Geschichte dieses Films handelt es sich im Endeffekt um ein ausgedehntes Familiendrama galaktischen Ausmaßes (Das meine ich total ernst!). Insbesondere das Backenhörnchen aka der Waschbär Rocket Raccoon und der knuddelige Minibaum Groot sind mein absolute Highlight dieses Films. Für Fans von Marvel-Verfilmungen ist der Film ein unbedingtes muss, für alle anderen Fans des gepflegten Blockbuster-Kinos ist das aber ebenfalls eine sehr gut gelungene und unterhaltsame Fortsetzung mit viel Action, teils derben Humor und ganz viel Drama.

Meine Schulnote: 2

Wie fandet ihr diesen Film? War das eurer Meinung nach eher ein Blockbuster oder ein klarer Kandidat für die Goldene Himbeere? Bei vielen Film-Fortsetzungen ist das ja immer so eine Frage die nicht selten hitzig diskutiert wird. Ich bin nun auf eure Meinung wirklich sehr gespannt! Wenn ihr mehr über meine Kritiken zu verschiedenen Kinofilmen lesen möchtet, dann schaut euch doch meine weiteren Filmkritiken gerne an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.