Der Typ rennt aus der U-Bahn los und dann…

Manchmal ist die U-Bahn-Strecke zwischen 2 Bahnhöfen doch schon sehr kurz. Das bringt manch einen Menschen scheinbar auf interessante Ideen. Aber seht es euch in diesem Netzfundstück selbst an!

Einmal schneller als die U-Bahn sein

no…no way…NO WAY! NO! Yes! YEEEEESSSS!!!

pic.twitter.com/ERmn0MN6qz

Twitter: Downtown Josh Brown (@ReformedBroker) 14. März 2017
U-Bahn Laeufer Videovorschau
Video öffnet sich im neuen Fenster auf Twitter.com

Ich hätte mir zwar unterwegs noch gemütlich einen Latte Macchiato und ein Franzbrütchen gegönnt (so viel Zeit muss sein!), aber sonst hätte ich es genau so wie dieser sportliche Herr aus dem Video gemacht! Wobei, wahrscheinlich wäre ich nach dem Aussteigen bei der zweiten Stufe auf der Treppe hängen geblieben und hätte mir ordenlich das Fressbrett zerdeppert. Oder noch besser, bei der letzten Kurve umknicken und die Tür vor der Nase zugehen sehen. Ich wäre wirklich so ein klassischer Epic-Fail-Kandidat.

Ob man das im HVV Gebiet auch irgendwo hinbekommt? Habt ihr da irgendwelche Ideen? Spontan würde mir dort U3 Baumwall zur U3 Landungsbrücken einfallen wo ich es für am wahrscheinlichsten halte. Aber schafft man 600-700 Meter in der Zeit? Ich weiß es nicht!

Geil ist übrigens auch wie die Damen an der Startstation nicht in den Zug einsteigen. Was für Sorgen die wohl gehabt haben?

Kennt ihr noch mehr solche verrückten Videos, dann schreibt die gerne in die Kommentare. Vielleicht sind ja noch ein paar weitere Highlights dabei.

2 Antworten auf „Der Typ rennt aus der U-Bahn los und dann…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.