40 Stunden wach – Sonderzug und Nazi-Zebras

Nach der Meisterfeier vom RSK ging es nun nach Altona zu dem Sonderzug der FC St. Pauli Fanszene zum Auswärtsspiel nach Duisburg.

Dieser Bericht wird nun eine Mischung aus allem, an das ich mich noch erinnere.

FC St. Pauli gewinnt gegen Eintracht Braunschweig

Sonntag morgen um 9 Uhr ging es vom Bahnhof Altona mit dem Metronom-Sonderzug nach Braunschweig.

Die Favoritenrolle war direkt klar. Wir reisen als letzter zum Tabellenführer. Was wäre da naheliegender, als das der FC St. Pauli Topfavorite ist.

46 Stunden wach – St. Pauli zu Gast in Nürnberg

Am Wochenende stand nun die letzte Auswärtstour der Saison 2015/2016 an. Der FC St. Pauli gönnte sich ein Auswärtsspiel in Nürnberg, und der Fanladen hat mal wieder einen Sonderzug organisiert.

Auf dem Papier ist diese Partie ein klares Spitzenspiel. Platz 3 gegen Platz 4, bei allerbesten Fußballwetter. Aber fangen wir erst einmal von vorne an.