Mehr als 500 Menschen bei Demo „Stormarn ist und bleibt bunt!“

Am Samstag gab es in Ahrensburg die „Stormarn ist und bleibt bunt“ Demonstration als Reaktion auf die vielen rassistischen Schmierereien in Ahrensburg und Bargteheide.

Trotz der sehr kurzen Zeit zwischen Ankündigung und Demo kamen über 500 Menschen an diesem Tag vor dem Rathaus zusammen.

Rechte Schmierereien in Ahrensburg und Bargteheide

In den letzten Monaten hatte ich in Ahrensburg schon häufiger den Eindruck, dass sich immer mehr Rechte wieder aus ihren Löchern trauen.

Es fing alles an mit Stickern der Identitären Bewegung und der NPD und endete in den letzten Wochen mit vielen Schmierereien, die eindeutig der rechten Szene zuzuordnen sind.

Montag muss weg – Erster Teilerfolg gegen Merkel muss weg!

Immer wieder Montags geht es Richtung Bahnhof Dammtor zur Gegendemo zu der „Merkel muss weg“-Demo.

Jedes mal stellen sich über 1.000 friedliche Menschen den paar Hetzern der MMW-Demo entgegen. Nun gibt es erste Erfolge zu vermelden!

Hamburg gegen Rassismus! Montags ist Tag des Spaziergangs!

Am heutigen Montag Abend geht es in die vierte Runde „Hamburg gegen Rassismus“. Merkwürdige Gestalten veranstalten in Hamburg unter dem Motto „Merkel muss weg“ eine Demo.

Dort nehmen auch bekannte Mitglieder der rechten Szene teil, wodurch die politische Motivierung der Veranstaltung klar ist.

Sonntagsspaziergang! Gehe wählen!

Am 24. September 2017 findet in Deutschland die Bundestagswahl 2017 statt. Geht wählen, das ist wichtig! Wer nicht wählen geht, darf auch nicht meckern!

Wie so viele andere Menschen bin aber auch ich sehr angepisst von der Politik in diesem Land.

Helikopter-Eltern: Wann haben die Kinder das gehen verlernt?

Ich beobachte immer öfter, dass morgens immer mehr Helikopter-Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen.

Insbesondere Eltern mit nicht ganz günstigen Autos (SUVs) scheinen Ihren Kindern oft den Schulweg nicht mehr alleine zuzutrauen. Und da rede ich nicht nur von Schulanfängern!

Grenzenlos Demo gegen G20 – Es geht auch anders!

Am Samstag ging es auf die „Grenzenlose Solidarität statt G20“ Demo.

Insgesamt waren noch zwischen 50.000 und 75.000 Menschen auf dieser Demo. Wie haben uns natürlich dem St. Pauli Block angeschlossen, der sich kurz vor Beginn der Demo aufgestellt hat.

Welcome to Hell G20-Demo – Meine Meinung

Mein Tag bei der „Welcome to Hell“ Demo begann um 15:30 Uhr am Bahnhof Landungsbrücken.

Hier konnte man bereits zu dieser Zeit erahnen, wie der Demoverlauf an diesem Tag sein wird.

EU-Staaten wollen scheinbar mehr tote Flüchtlinge!

Heute hat die Europäische Union mal wieder Ihre miese und unmenschliche Fratze des Grauens gezeigt.

Wie das höchste EU-Gericht beschlossen hat, müssen EU-Staaten kein Visum für einen Asylantrag ausstellen.

Die Bundesagentur für Arbeit versenkt 60 Mio. Euro in Klo

Ihr kennt das, da hat man mal ohne Ende Geld über und denkt sich: „Ach komm, das schmeiß ich jetzt mal direkt ins Klo“.

So ähnlich stelle ich mir das IT-Projektmanagment der Bundesagentur für Arbeit vor. Anders kann ich mir die folgende Geschichte sonst nicht vorstellen.