Leuchtende Radwege in Hamburg für mehr Sicherheit

Aktuell werden in Hamburg immer mehr Radwege auf viel befahrenen Straßen geschaffen. Das ist auf der einen Seite sehr komfortabel vom Fahrgefühl, aber auch gefährlich, da Autofahrer oft den Radstreifen für sich beanspruchen oder nicht wissen, wie man sich zu verhalten halt. Ob da leuchtende Radwege helfen würden?

Behördenwahnsinn bei der Jugendberufsagentur

Die Jugendberufsagentur soll jugendlichen Schülern helfen einen passenden Ausbildungsberuf zu finden. Im Bekanntenkreis wurde nun getestet, was dieses in der Praxis bedeutet.

KonBon goes Cyclassics 2017

Aktuell befinde ich mich auf der Couch sitzend im Mentaltraining für den Lauf gegen Rechts 2017. Dieser findet dieses Jahr am 28. Mai statt. Doch da ich befürchte, dass mir auch dieses Jahr der Beginn einer großen Laufkarriere rein leistungstechnisch verwehrt bleibt, habe ich mich entschieden zusätzlich noch bei den Cyclassics 2017 in Hamburg auf der 60 km Strecke anzutreten. Die Cyclassics sind dieses Jahr am 20. August.

Straßenverkehr – Es lebe die Anarchie!

Anarchie, Zustand der Gesetzlosigkeit, das ist eine der sinnvollsten Beschreibungen, welche mir zu den täglichen Bildern auf Hamburgs Straßenverkehr einfällt.

Klassenkämpfe in der Schule

Ich fahre vier mal die Woche morgens in Harburg mit Bussen, die allesamt uhrzeitbedingt auch als Schulbus dienen. Soweit so gut.

Aber was diese ganzen kleinen Stöpsel da von sich geben, da fasst man sich doch hart an den Kopf. Knapp 12-jährige, welche angeblich bereits halb Harburg durchgeknattert haben, sind da traurigerweise noch die harmlosesten.

Was ein Wochenende mit FCSP und gegen AFD

Das war mal wieder ein ereignisreiches Wochenende mit wenig Schlaf. Es gab vielen FC St. Pauli Highlights, aber leider nicht nur im positiven Sinne.

Erst ging es der AFD tschüss sagen, dann kickten die 1. Frauen gegen Bremen, dann folgte Handball und für den Tagesabschluss ging es dann auf die Kopfhörerparty ins Knust. Alles super, wenn da am Sonntag nicht noch mal Fußball gewesen wäre.

Gegen die AFD Hamburg auf die Straße am 19.11. um 14 Uhr!

Nachdem die AFD letztes Jahr in Hamburg keinen Meter gegangen ist, startet die AFD Hamburg am kommenden Samstag (19.11.) einen zweiten Versuch, seinen politischen Hirnschnodder durch die Stadt zu tragen.

Um 14 Uhr beginnt am Hamburger Hauptbahnhof ein Treffen interessierter Zuschauer, die einfach mal sehen wollen, ob die AFD dieses mal mehr als keinen Meter schafft ;-). Das Schauspiel wollt ihr euch doch nicht entgehen lassen, oder?

Loki Schmidt Garten in Klein Flottbek

An einen schönen regenfreien Tag kann ich euch einen Ausflug in den Loki Schmidt Garten ans Herz legen.

Der Botanische Garten in Klein Flottbek ist sehr liebevoll gestaltet und ist hervorragend mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Er bietet viel Ruhe und Erholung mitten im ganz normalen Großstadtleben.

Punk in den Mai im Centro Sociale

Hier noch mal ein kleiner Veranstaltungstipp für den 30.4.2016 ab 20 Uhr. Im Centro Sociale findet dieses Jahr „Punk in den Mai“ statt.

Die optimale Vorbereitung für den 1. Mai also! Also Freunde des gepflegten Punks, ab ins Centro Sociale!

Hamburg deine Radwege

Ich bin Freizeitfahrer sowie Berufspendler (von Rahlstedt nach Seevetal) und fahre gerne mal frei Schnauze längere Touren, bei denen die Radwege das Ziel sind. Ich bin dabei inzwischen häufig auch in Schleswig Holstein unterwegs. Dabei fällt mir immer wieder auf, wie erbärmlich der Zustand von Hamburgs Radwegen im Vergleich zu den bisher gefahrenen Strecken in Schleswig-Holstein ist.