FC St. Pauli verliert in Heidenheim… Och menno!

Am Wochenende musste unser FC St. Pauli nach Heidenheim zum Auswärtsspiel fahren. Das Spiel wurde trotz Führung verloren.

Ich könnte jetzt was über Aziz Bouhaddouz oder John Verhoek schreiben, aber ich glaube folgendes hilft in der Nachbetrachtung des Spiels einfach mehr.

Heidenheim kommt vom Regen in die Traufe!

Am Freitag Abend stand das Flutlichtspiel unserer Boys in Brown gegen Heidenheim an.

Bei allerfeinstem Wetter ging es in die Kurve. Zum Glück war es in der Südkurve trocken :-)

Das tat weh – Heidenheim away

Am Samstag war es soweit. Wir haben uns gemütlich mit einer schlaflosen Nacht und flüssigem Brot auf unsere lang ersehnte Tour nach Heidenheim vorbereitet – dekadent im Neuner. Die Stimmung war gut, der Abend und die Nacht waren super – alles in allem perfekte Voraussetzungen.

Die Fahrt lief problemlos und so waren wir dann doch fast 2 Stunden vor Stadionöffnung auf dem Gästeparkplatz. Also ein wenig gebolzt mit Österreicher Zecken, getrunken und so weiter. Polizei und Ordnungsdienst waren auch völlig entspannt. Alles bei bestem Wetter. Wie man sich das idealerweise vorstellt.