St. Pauli 1. Frauen – Erst die Ehrung, dann der Heimsieg!

Jubel 1. Frauen nach dem Heimsieg gegen Celle

Gestern bei der Mitgliederversammlung unseres FC St. Pauli wurde das Team der 1. Frauen für Ihre großartige sportliche Entwicklung geehrt.

Das Team war auf Grund des Heimsspiels gegen ESV Fortuna Celle am Nachmittag verständlicherweise nicht persönlich vor Ort. Eine gute und konzentrierte Vorbereitung ist ja bekanntlich wichtig.

fcsp-jhv-2016-1-frauen-ehrung

Direkt nach der Jahreshauptversammlung, welche glücklicherweise in Rekordzeit durchgezogen wurde (Beginn 11:11 Uhr, Ende ca 14;30 Uhr) gingen wir in einem Fanmarsch (zu zweit :-D) zu dem heiligen Kunstrasen am Millerntor. Pünktlich mit Anpfiff waren wir mit Wurst versorgt und hatten uns einen Platz gesichert.

Das Spiel war sehr kämpferisch. Fortuna Celle hatte meines erachtens leichte Spielvorteile, aber der Kampfgeist unserer Girls in Brown brachte bereits in der 17. Minute die 1:0 Führung durch Nina Philipp. Celle konnte allerdings noch direkt in der ersten Halbzeit den Ausgleich durch Nele Effinghausen erzielen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die Erste. St. Pauli hat gekämpft und hat in der 51. Minute durch Linda Malika Sellami das 2:1 erzielt. Diesen Rückstand konnte Fortuna Celle nicht mehr aufholen und somit haben die 1. Frauen nach 2 Liganiederlagen wieder 3 Punkte gesammelt.

Da Holstein Kiel 3:1 gewonnen hat, ziehen die Kielerin vorerst auf Platz 3 aufgrund eines weniger kassierten Tores. Allerdings haben wir noch ein Spiel weniger absolviert. Mal schauen, wie es nach dem Bergedorf-Spiel dann aussieht.

St. Pauli 1. Frauen hat bereits großartige 20 Punkte nach 10 Spielen. Damit musste man vor der Saison nicht rechnen! Tolle Leistung, immer weiter so! Ihr seid großartig!

Nächstes Spiel ist das Heimspiel gegen Werder Bremen II am Samstag, den 19.11. um 18 Uhr! Alle hin da!

Ich liebe dich
Ich träum von dir
In meinen Träumen, bist du Europacup Sieger
Doch wenn ich aufwach
Fällt es mir wieder ein
Spielst ganz wo anders
In Liga 3

Schöne Fotos gibt es übrigens wieder von Gröni: Gegen Celle gewonnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.