RSK 1 und 2 beim Schwimmen auf dem Stormarnplatz

Banner zu RSK gegen JUS Fischbek

Ich bin am Samstag mit dem Fahrrad bei wirklich sehr bescheidenden Wetter vom Ground des Walddörfer SV zum Stormarnplatz in Ahrensburg gefahren.

Hier spielten heute die Kickers gegen JUS Fischbek 2. Herren. Um 16:29 Uhr trudelte ich rechtzeitig zum Anpfiff dort ein. Völlig nass und dreckig ging es los.

Das Spiel Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen JUS Fischbek 2. Herren

Der RSK war von Anfang an das spielbestimmende Team. Bereits nach 3 Minuten konnte nur das Außennetz das 1:0 durch Torge Ahlers verhindern. Fischbek war nicht so wirklich im Spiel und so konnte Leo Wittmacher in der 16. Minute die verdiente Führung erzielen.

Anschließend spielten die Sterne gut weiter und hatten auch Ihre Möglichkeiten die Führung auszubauen. Es dauerte bis zur 36. Minute, bis Fischbek seinen ersten Torschuss hatte. Diesen konnte Keeper Lars Unger aber problemlos halten.

Kurz darauf gab es einen Elfmeter für die Kickers aus Ahrensburg. Dieser wurde aber ideal halbhoch für den Keeper geschossen, der hielt dankend. Ein RSKler im Publikum war kurz weg und bekam die Situation nicht mit. Er fragte, ob er was verpasst hatte, daraus ergab sich folgender Dialog:

1: Hab ich was verpasst?
2: Ja, einen Elfmeter verschossen
1: Ging der daneben?
2: Ne, der wurde gehalten
1: Von wem?
2: Vom Torwart

Wer sollte auch sonst den Elfer halten? Wobei er wohl eher den Schützen wissen wollte, aber hat er ja nicht gefragt! 😀

Die Kickers waren das klar bessere Team in der ersten Hälfte und hatten viele gute Chancen liegen lassen. Wie schon das eine oder andere mal diese Saison war die Chancennutzung nicht voll überzeugend.

Spielszene RSK gegen Fischbek

Die Kickers starten wieder gut in die zweite Halbzeit, aber es fehlte ein wenig der Zug zum Tor. In der 61. Minute wurde das dann aus dem nichts bestraft. Mit einem Kunstschuss beförderte ein Fischbeker den Ball über den RSK Torhüter unter die Latte. Wir waren alle ein wenig verblüfft.

In grob der 72. Minute gab es eine Ecke für den RSK. Diese wurde geklärt und landete wieder auf den Füßen eines Kickers-Spielers. Dieser flankte den Ball butterweich auf den langen Pfosten wo ein Ahrensburger nur knapp am Ball vorbeirutschte.

Kurz darauf tauchte ein Spieler vom RSK alleine vor dem Fischbeker Tor auf und murmelte den Ball zur verdienten 2:1 Führung in das Tor.

Inzwischen gab es den Wunsch eines Einzelnen an dieser Stelle ein paar Kreisklassephrasen mit Übersetzung hier zu lesen. Natürlich tue ich meinen Lesern dieses Gefallen. Hier also ein paar Phrasen vom Tag:

Hoch und weit bringt Sicherheit. Man könnte auch sagen, der Spieler weiß nicht was er tun soll und ballert den Ball irgendwo weit in das Aus.

Er muss Montag noch arbeiten. Hier handelt es sich zumeist um eine komplette Überdramatisierung eines leichten Schubsers

Der hat schon Gelb! Man könnte auch sagen: Gib im Gelb, auch wenn da nichts war

Das war ganz klar Abseits, das sehe ich sogar von hier! Oder auch, ich habe keine Ahnung, will aber auch nicht die Klappe halten.

Das war es mit unserem heutigen Kreisklasse -> Deutsch Übersetzungskurs. Vielleicht gibt es irgendwann eine Fortsetzung. Wer weiß!?

In der Schlussphase des Spiels drängten die Kickers auf das 3:1, aber das Spiel war momentan mehr so dem Wetter angepasst, irgendwie anstrengend anzuschauen.

Wetterschutz für Zuschauer

Aber der Torhüter von Fischbek war richtig gut und hatte viele gute Chancen des Heimteams alleine vereitelt. Ihm war auch der knappe Endstand von 2:1 zu verdanken.

Der RSK holt sich mit diesem Sieg die Tabellenführung zurück. Weiter so!

Zum Spiel der 2. Herren des RSK gegen Witzhaver SV 2

Es rankten sich viele Mythen um das Spiel. Es gab Leute, die sagten, das Spiel hätte nie stattgefunden. Andere wiederum wollten nicht darüber reden. Aber ich hatte einen Maulwurf vor Ort (Ich war zeitgleich bei der 1. Frauen von St. Pauli), der ein paar Notizen zu dem Spiel gemacht hatte. Aber anhand dieser Notizen weigere ich mich einen Bericht draus zu machen. Zumal das Spiel vielleicht ja auch niemals stattgefunden hat. Wer weiß das so genau? Der Autor der Notizen war sich da auch nicht mehr ganz sicher. Darum hier einfach mal ungefiltert die Notizen zum Spiel vom RSK II.

  • Wetter eher kacke. Zum Glück n Wegbier gehabt. Planenbau Regenschutz halbwegs erfolgreich
  • 20. 0:1 Schuss im 16er Torwart lässt prallen fällt vor Füße von Gegner aus 3 m rein
  • Erste Hälfte bisher mehr Witzhave aber nur leicht aber mehr vorm Tor
  • Kurz nach 0:1 erste Chance RSK aber naja
  • Freistoß 30. kurz hinter Mittellinie eher so semi
  • Chance 31. Witzh Spieler läuft in 16er Grundlinie passt Mitte aber Torwart hat
  • 30 Sek. später 0:2 kp was passiert weil getippt
  • 43. oder so nächste Chance Witzdings aber mäh
  • 52. RSK Angriff Marcel aus 10 m halb links Torwart zur Ecke
  • RSK Ecke schon geil aber gestocher auf der Linie leider nicht drin
  • 57. Tor 0:3 kp wegen Wurst und Bier
  • 59. 0:4 wieder kp wegen tippen
  • 62 oder so 0:5 Fehlpass vorm 16er und tschö.
  • Es wird empfohlen Notizen einzustellen
  • Endstand 0:6 war noch was zum Abpfiff oder so

Mehr sage ich nicht dazu! In diesem Sinne:

Nur der RSK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.