Am Dienstag ging es Abends zum Kreisklasse-C-Nachholspiel von Roter Stern Kickers 05 I gegen die Zweite vom Witzhaver SV.

Bei besten Wetter kamen wir ein paar Minuten vor Spielbeginn am Sportplatz in Witzhave an. Klassischer, aber sehr schmaler, Dorfplatz irgendwo im nirgendwo. Gefällt mir!

Nach der Begrüßung suchten wir uns ein muckeliges Plätzchen für den Vorgestern-Banner und dann folgte auch schon der Anpfiff.

Das Spiel Witzhaver SV II gegen Roter Stern Kickers 05 I

Die erste Halbzeit auf dem Acker

Vor heimischer Kulisse begann der Witzhaver SV die Partie hoch motiviert. Die Kickers verhielten sich indes eher passiv. In der 15. Minute ging der WSV II dann in Führung. Unbedrängt bugsierte ein Spieler das Spielgerät per eher ungeplanten Lupfer mittig ins Gehäuse. Der Keeper Lars Unger reagierte beim Gegentreffer erst stark, konnte aber im Nachschuss die Bude nicht verhindern. Nach den ersten 15 Minuten war Witzhave weiterhin „besser“.

Roter Stern Kickers 05 versuchte langsam dem Gegner ein Ballbesitzspiel aufzudrängen. Die Heimmannschaft versuchte indessen mittels Konterspiel für Torgefahr zu sorgen. Nach einer halben Stunde fand der RSK zu sich und war nun stärker und kämpferisch im Spiel, was auch zu 2 guten Torchancen führte. Doch ein richtiger Spielfluss kam kaum zustande. So ging es in diesem körperbetonten Spiel mit einem 1:0 in die Kabine.

Witzhaver Sv Vs Roter Stern Kickers 05 Spielszene Auswaerts 04 2018.jpg

Die zweite Halbzeit auf dem Acker

Nach dem Pausentee war Roter Stern Kickers 05 die etwas dominantere Elf. Doch in der 55. Spielminute markierte trotzdem der Witzhaver SV einen weiteren Treffer per Elfmeter zum 2:0.

Der RSK konnte den Ärger über das Gegentor rasch abschütteln und erzielte in der 57. Minute den Anschlusstreffer durch Torge Ahlers.

Nach einer Stunde Spielzeit begannen sich inzwischen beide Mannschaften zu neutralisierten. Nach 75 gespielten Minuten ließen die Kontrahenten weiterhin kreative Ansätze vermissen. Es gab viele kleine Fouls und Witzhave spielte, wo es nur ging, auf Zeit. Schön anzuschauen war das Spiel wahrlich nicht. Die vielen Diskussionen und kleinen Fouls auf dem Platz machten das auch nicht besser.

Die Kickers versuchten am Ende des Spiels noch mal die Brechstange rauszuholen um wenigstens einen Punkt mitzunehmen, doch auch Witzhave hatte noch große Chancen. Am Ende blieb es in diesem Spiel beim 2:1 für die Gastgeber.

Fazit zu diesem Spiel

Ja, war halt ein Kackspiel. Der WSV machte alles, um den Spielfluss der Kickers zu unterbinden. Das gelang auch gut und nach vorne hatten die Grün-Weißen das nötige Glück vorm Tor.

Aktuell bleibt es bei 10 Punkten Vorsprung auf Platz 2, sofern Siek II seine 2 weniger gespielten Partien gewinnt, sind es immerhin noch 5 Punkte. Also Jungs, nun am Ball bleiben und Sonntag JUS Fischbek II vom Platz schießen!

Witzhaver Sv Vs Roter Stern Kickers 05 Nach Abpfiff Auswaerts 04 2018

Nur der RSK

Nachtrag 20.04.2018: Am grünen Tisch wurde das Spiel für die Kickers mit 0:2 gewertet, da Witzhave trotz Warnung vom Roten Stern Spieler eingesetzt hat, die nicht spielberechtigt waren. Somit nehmen die Ahrensburger hier 3 geschenkte Punkte mit und bauen den Abstand in der Tabelle aus.


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.