Heute stand das letzte Testspiel von Roter Stern Kickers 05 II vor dem Rückrundenstart nächste Woche auf dem Zettel.

Zu Gast war der FC Lampedusa St. Pauli. Mal wieder hatte Trainer Schüler einen neu zusammengewürfelten Kader.

So begann das Spiel um 16 Uhr auf dem Stormarnplatz. Es war kalt – mal wieder.

Das Spiel Roter Stern Kickers 05 2. Herren gegen FC Lampedusa St. Pauli

Die Gäste vom FC Lampedusa haben schnell gut in das Spiel gefunden und haben im Endeffekt die gesamte erste Halbzeit besser gespielt.

Nach etwa 15 Minuten hatte Danny einen ordentlichen Schuss auf das Tor von Lampedusa abgesetzt, aber der Torwart war dran.

In der 28. Minute hatte Pohli eine elegante Umdrehung um einen Gegenspieler gedreht, einen top Pass durch die Abwehr gespielt und Till gut bedient. Doch sein Schuss ging leider mitten auf den Torwart.

Nur wenige Augenblicke später kam ein riesen Pass von Ogni durch eine Lücke in der Abwehr auf Till, der von der Strafraumkante in die Mitte passte. Es kam aber niemand mehr an den Ball.

Dann kam was kommen musste. Wenn man von den 3 Chancen ab sah, hatte weitestgehend nur der FC Lampedusa gute Offensivaktionen. Eine davon nutzen Sie dann auch etwa in der 40. Minute. Funky kommt raus aus dem Kasten und ein Spieler von FC Lampedusa ging noch auf den Ball, konnte den Torwart überwinden und schob zum verdienten 0:1 ein.

RSK 2 gegen FC Lampedusa Spielszene

So ging es dann auch in die Halbzeitpause. Der RSK II stand eigentlich ganz gut in der Abwehr und den Spielern vom FC Lampedusa fehlte vorne oft die letzte Abgeklärtheit. Aber vom Spielverlauf ging das Ergebnis völlig in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit ging es für den RSK 2 anfangs nicht deutlich besser weiter. In der 53. Minute ging ein Ball der Gäste gegen die Latte. Doch nun kamen die Kickers ein wenig besser in das Spiel.

Doch viele leichte Ballverluste und mal wieder ein paar verletzte bzw. angeschlagene Spieler ließen die Ahrensburger nie so richtig in einen Spielfluss kommen.

Etwa 10 Minuten vor Ende konnte Phil noch einen ordentlichen Fernschuss auf das Tor bringen, aber der Keeper hatte den Ball sicher. Dann wurde es noch mal spannend. Ogni kam noch mal 3 Minuten vor dem Ende als Mittelstürmer rein. Er wurde vorher mit Krämpfen in beiden Beinen bereits schon mal ausgewechselt. Aber er zog  noch mal durch, weil auf dem Platz inzwischen Not am Mann war.

Es gab einen Freistoß für den RSK, dieser ging mit einer Kopfballverlängerung auf den Torwart von Lampedusa. Das Gästeteam konterte schnell und hatte seinerseits eine riesen Chance auf die endgültige Entscheidung. Aber der Ball verfehlte den Kasten von Funky knapp.

Dann gab es unmittelbar vor dem Abpfiff noch eine riesen Chance für die Ahrensburger, als Marcel einen tollen Pass spielte und Till den Ball nur knapp am Tor vorbei schoss.

So bliebt es also beim verdienten 0:1 für die Gäste vom FC Lampedusa St. Pauli. Glückwunsch zum Erfolg!

RSK II gegen FC Lampedusa Abschied

Nächste Woche beginnt dann für Roter Stern Kickers 05 direkt wieder der Ligabetrieb. Es ist wieder Derbytime! Kickers gegen Kickers, Krieg der Sterne, Effe und sein Schüler. Das wird ein Spaß! Kommt nächsten Samstag zahlreich vorbei. Mehr Fußball geht nicht! Um 16 Uhr geht es los auf dem Stormarnplatz!

Nur der RSK

PS: Hier noch ein kleiner Rückblick auf den letzten Krieg der Sterne


Avatar of Konrad

Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.