Am Samstag ging es zum letzten Spiel von Roter Stern Kickers 05 in diesem Jahr.

Die 2. Herren hatte das Team von FSG Südstormarn zu Gast, die als sehr routiniertes Team bekannt sind.

Das Spiel Roter Stern Kickers 05 2. Herren gegen FSG Südstormarn

In der ersten Hälfte hatten die Gäste von FSG Südstormarn nach 5 Minuten ihre erste Chance. Diese konnte aber von Keeper Rene von Kielpinski geklärt werden.

Nach 11 Minuten gingen dann die Gäste in FÜhrung. Ein Freistoß wurde verlängert und dann aus kurzer Distanz in das Tor geschossen.

Insgesamt spielte Südstormarn besser und effektiver. Man merkte dem Team seine Routine an.

Spielszene aus der ersten Halbzeit
Spielszene aus der ersten Halbzeit

Nach 24. Minuten gab es dann eine riesen Chance für die Sterne. Im Strafraum war das Heimteam am Ball, es wurde rumgestochert und letztendlich wurde eine gute Möglichkeit von der Südstormarn-Abwehr geklärt.

Es folgten in der 37. und 43. Minute die Tore 2 und 3 für das Gästeteam. Kurz darauf war Halbzeit.

Die Führung ging zu diesem Zeitpunkt komplett in Ordnung. Man konnte einfach nicht viel gegen das erfahrene Team von FSG Südstormarn ausrichten.

Die zweite Hälfte zeigte ein leicht anderes Bild. Der Rote Stern spielte nun besser mit und konnte sich auch ein paar Aktionen in der Offensive erarbeiten.

Doch auch wenn inzwischen ein Tor für den RSK verdient gewesen wäre, konnte FSG Südstormarn in der 69. Minute das 0:4 erzielen.

Spielszene aus der zweiten Halbzeit
Spielszene aus der zweiten Halbzeit

Kurz darauf gab es einen Fernschuss aus rund 20 Metern von Marcel Weiß. Doch auch diesen Schuss konnte der Torwart der Gäste halten.

Etwa 10 Minuten vor dem Ende machten die Gäste dann noch mit einem Heber das 0:5. Das war es dann auch an Toren für diesen Tag.

In der zweiten Hälfte war der RSK aktiver und hatte mehrere kleine Chancen. Nur ein verdientes Tor konnte der RSK nicht erzielen.

Roter Stern Kickers 05 II überwintert nun auf Platz 10 mit 15 Punkten, was für die erste Saison des Teams sicher ein gutes Ergebnis ist. Besonders wenn man bedenkt, dass die Mannschaft immer wieder anders auflaufen musste und somit Automatismen nicht so leicht von der Hand gingen.

Nur der RSK!


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.