Olaf Janßen wird Cheftrainer und Ewald Lienen hat einen neuen Job

Wir sind noch nicht fertig Banner

Seit heute ist die Zukunft von Ewald Lienen beim FC St. Pauli geklärt.

Ewald Lienen ist nicht mehr länger der Chef-Trainer des FC St. Pauli, sondern wird nun Technischer Direktor in unserem Verein. Neuer Cheftrainer ist erwartungsgemäß Olaf Janßen.

Ewald ist nun also Technischer Direktor des FC St. Pauli, aber was macht er da nun?

Ewald Lienen ist nun für die Ausbildung und Entwicklung von Trainern im Nachwuchsleistungszentrum verantwortlich. Aber auch der Ausbau internationaler Kooperationen, Sponsorenpflege und Beratung von Trainern und Geschäftsführung gehören nun zu seinen Aufgaben.

Sein Vertrag wurde übrigens noch vorzeitig verlängert bis Ende 2020.

Interessant fand ich folgende Aussage von Ewald Lienen zu dieser Umbesetzung:

„Ich habe bereits im Dezember 2014 bei den ersten Gesprächen mit Oke Göttlich und Joachim Pawlik über eine Aufgabe mit der Zielsetzung, den Club weiterzuentwickeln, gesprochen. Aufgrund meines Trainerengagements kam es erst jetzt wieder dazu, dass wir diese Gespräche erneut aufgenommen haben und gemeinsam entschieden haben, dass jetzt nach dem erfolgreichen Klassenerhalt der richtige Zeitpunkt ist, den Positionswechsel vorzunehmen. Ich freue mich sehr, dass wir Olaf Janßen dafür gewinnen konnten, neuer Cheftrainer beim FC St. Pauli zu werden. Er hat nicht zuletzt in der abgelaufenen Saison unter Beweis gestellt, dass er das Zeug dazu hat, die Position erfolgreich auszufüllen“

Quelle: fcstpauli.com

Der FC St. Pauli plant diese Stelle also scheinbar schon lange und geht mit dieser Entscheidung einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Der Verein stellt sich immer professioneller auf, was dann hoffentlich auch lange die Wettbewerbsfähigkeit unseres Vereins sicherstellt.

Nun bleibt noch die Stelle des Sportdirektors zu besetzen. Ich bin gespannt wer da nun kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.