Eine lange Saison mit vielen Höhen und Tiefen ist nun vorbei. Es ist also an der Zeit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2017/2018 zu werfen.

Es war eine anstrengende Saison, nicht nur wegen den 116 besuchten Fußballspielen. Einige Teams haben doch manchmal sehr die Nerven strapaziert, andere hingegen waren Balsam für die Fußballfan-Seele.

Saisonrückblick der Saison 2017/2018

Insgesamt habe ich 116 Spiele von der Kreisklasse bis zur 2. Bundesliga geguckt. Dabei waren 34 Spiele bei Roter Stern Kickers 05, 35 Spiele beim FC St. Pauli Frauen- und Mädchenfußball sowie 29 Spiele der FC St. Pauli Herren-Amateure. Bei den Profis war ich 17 mal und ein Spiel hatte keine direkte Beteiligung vom RSK oder FCSP.

Von diesen 116 Spielen gewannen „meine“ Teams 56 Spiele, holten 19 mal unentschieden und mussten 40 mal ohne Punkte den Platz verlassen. Ein Spiel wurde wegen Gewitter abgebrochen. Ich habe insgesamt 492 Tore gesehen, was rund 4,24 Tore im Schnitt bedeutet. Leider waren das nicht immer Tore, die ich sehen wollte, aber nützt ja nix.

Saisonspiel mit den meisten Toren

Bock auf ballern hatte FC St. Pauli 1. Frauen gegen Holstein Kiel 1. Frauen. Am ersten Spieltag der Regionalliga Nord ging das Spiel an der heimischen Feldarena 10:3 aus. Ein perfekter Start in die Saison für die Girls in Brown. Im Pokal gab es noch ein 1:11 Erfolg der 1. Frauen über die 2. Frauen des FC St. Pauli.

Fcsp1frauen Kiel Heim 2017 65
Anzeigentafel nach dem Heimsieg gegen Holstein Kiel.

 

Spiele mit den wenigsten Toren

Insgesamt 4 Spiele habe ich ohne Tor gesehen, ein Testspiel der ersten Frauen, 2 Spiele der FC St. Pauli Profis gegen Nürnberg und Braunschweig, sowie das Ligaspiel vom RSK II auswärts gegen Südstormarn II. Zumindest das Spiel gegen Braunschweig und das vom RSK II waren trotz fehlenden Toren klasse Fußballspiele.

Vereinsderbys – Wenn man sich quasi selbst besiegt

Da der RSK I und RSK II in einer Liga spielten, kam es erst zum Star Wars und dann zum Derby of Love. Beide Partien wurden durch die 1. Herren gewonnen. Zusätzlich gab es noch ein Testspiel der beiden Mannschaften, um eine kurzfristig entstandene Lücke im Spielplan zu füllen. Da der RSK I am Ende aufgestiegen ist, wird es diese Spielpaarung voraussichtlich erstmal nicht mehr gegeben.

 

Aber auch beim FC St. Pauli kam es diese Saison zu 2 Vereinderbys, welche ich gesehen habe. Wie bereits geschrieben, musste die 1. Frauen im Pokal gegen die 2. Frauen antreten. Von Fan-Entführung und einer Spaltung der Fanszene wurde alles geboten, was so ein rassiges Derby ausmachte.

Fcsp2frauen Fcsp1frauen Pokal 2017 Banner
Einmal Kiezduell mit allem, was ein Derby so braucht!

Nachdem die 5. Herren die 8. Herren im Heino-Gerstenberg-Pokal rausgeschmissen hatte, brachte das Los ein weiteres Pokal-Vereinsderby. Diesmal lautete die Partie 5. Herren gegen die 6. Herren. Ein Spiel, was bis zum Ende spannend war. Schlussendlich gewann die Sechste und durfte dann noch den HSV 5 aus dem Pokal schießen.

Apropros HSV – Derbys die jeder sehen will

Auch 2 Derbys durfte ich diese Saison sehen. Zum einen den besagten Derbysieg der Sechsten gegen den HSV 5 in einem sehr aufgeheizten Spiel. Zum Abschluss der Kreisliga 6 Saison durfte die Sechste dann auch noch mal gegen den HSV 4 ran. Auch hier ging die Sechste als Derbysieger vom Platz!

Im weitesten Sinne sind wir beim HFC Falke ja auch noch beim HSV. Gegen die musste die 3. Herren ran. Beim Rückrundenspiel war ich mit dabei. Ein Spiel, bei dem es manchmal nicht so lief, wie man es sich gewünscht hatte. Trotzdem war die Heimniederlage nur ganz knapp.

Meine persönlichen Highlights dieser Saison

In dieser Spielzeit gab es viele Highlights, an die ich mich gerne zurück erinnere. Eines der Highlights von Fanseiten aus, war das Vereinsderby der Frauen, in dem es neben dem Platz hoch her ging. Aber auch die Gründung des RSK Fanclubs VorgeStern wurde mit einem legendären Abend zelebriert. Über die Meisterschaft der Kickers muss ich glaub ich nicht so viel sagen.

25 Roter Stern Kickers 05 Vs Fc Ahrensburg 2 Teamfoto Vor Grafitti Mit Spiderman 05 2018

Auf dem Platz fällt es mir echt schwer, mich für ein Spiel zu entscheiden. Darum tue ich das auch nicht. Nach dem Heimsieg der Profis in letzter Sekunde gegen Kiel war ich schon extrem glücklich. Aber auch das Kreisklasse C Spitzenspiel Roter Stern Kickers 05 gegen Siek II war ein riesen Fußballspiel. Vermutlich eines der besten Kreisklassespiele, die ich je gesehen habe. Ein weiteres wichtiges und gutes Spiel war das Auswärts 0:0 vom RSK II gegen Südstormarn. Ein Spiel, was meines Erachtens eine positive Trendwende für die Zielgrade des RSK II in deren Premieren-Saison darstellte.

Ein weiteres Highlight war das Spiel der 3. Frauen gegen Walddörfer SV 3. Frauen. Hier verloren die Girls in Brown zwar knapp, aber viel wichtiger war die Aktion gegen Rassismus rund um das Spiel. Schön zu sehen, wie viele Menschen sich da eingesetzt haben! Bei der 1. Frauen war der Kampfsieg gegen TuS Berne, der die Girls in Brown ins Pokalfinale brachte, mein Highlight. Sicher nicht das schönste Fußballspiel, aber hier wurden die Tugenden, die meiner Meinung den Fußball des FC St. Pauli ausmachen, klar umgesetzt.

Fcsp3frauen Walddoerfer Sv Heimspiel 2017 Bild 20
Eine von vielen Tapeten an diesem Aktiontag gegen Rassismus.

Kommen wir dann noch mal zu den Sechsten. Es wäre zu einfach den Derbysieg am letzten Spieltag zu nennen. Wobei 2 Rückstände im Derby zu einem Sieg umzudrehen, ist schon echt sehr dicht dran! Auch ein 2:0 Rückstand nach etwa 50 Minuten zu einem 2:5 Auswärtssieg zu drehen gegen Duvenstedt war schon extrem geil. Aber letztendlich war für mich das schönste Spiel von FC St. Pauli 6. Herren der 0:2 Auswärtssieg gegen Wellingsbüttel, da hier ein Meilenstein für den Klassenerhalt geschafft wurde.

Fazit zu der Saison 2017/2018

Alles in allem hatte diese Saison viel zu bieten, sowohl sportlich als auch emotional. Eine Meisterschaft, ein Pokalfinale, 2 Abstiege je am vorletzten Spieltag vermieden und ein neues Team, was seine erste Saison gut gemeistert hat. Es wurde quasi alles geboten. Eine Übersicht aller Spiele seht ihr in meiner Fußballhistorie.

Ich freue mich euch alle nächste Saison wiederzusehen, auch wenn ich jetzt mal froh bin eine kurze Fußballschreibpause zu haben! Das gibt mir mal wieder die Möglichkeit andere Sachen zu schreiben.

Zu guter letzt noch mal ein großes Danke an meine wundervolle Frau, die Magischen Otter und VorgeStern, den üblichen Verdächtigen und Ey, die Hunde, an all die Teams über die ich Berichte und mit den ich viel Spaß hatte und vielleicht ja auch weiter habe. Einen weiteren Dank gilt auch den weiteren Autoren hier, die immer mal wieder Spiel- und Reiseberichte schreiben. Wenn man insgesamt 5 Teams intensiver im Focus hat, ist es manchmal echt anstregend eine Entscheidung zu treffen, wo man hinfährt. Zum Schluss natürlich auch noch mal ein riesen Danke an dich, meine(n) Leser(in)!

Bis zur nächsten Saison!

Euer KonBon


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.