Immer wieder Freitags – FCK DFL!

Nordkurve des Millerntors vor der Eröffnung

So, da sind nun die letzten Spieltage unseres FC St. Pauli terminiert worden. Zeitig wie immer, damit man möglichst wenig Bahn-Sparangebote wahrnehmen kann 😉 Danke für nix DFL!

Auch wenn ich zu den glücklichen gehöre, die Heimspiele eigentlich immer (unabhängig von der Terminierung) besuchen können, empfinde ich die Spielansetzungen 2016 als eine unglaubliche Frechheit!Insgesamt gibt/gab es 8 Heimspiele zwischen der Winterpause und der Sommerpause. Die Aufteilung dabei ist wie folgt:

  • 5x Freitag (Leipzig, Frankfurt, Paderborn, Berlin, München)
  • 1x Donnerstag (Braunschweig)
  • 1x Samstag (Bochum)
  • 1x Sonntag (Nürnberg)

Für die arbeitende Bevölkerung sind diese vielen Freitagsspiele (und das Donnerstagspiel) oftmals mit Urlaub nehmen verbunden, sofern dieser dann überhaupt bewilligt wird. Viele Chefs sind sicher nicht amüsiert, wenn du ein 1/4 Jahr gefühlt jeden zweiten Freitag Urlaub brauchst.

Auch in meinem Umfeld gibt es mehrere Personen, die dadurch unnötig viele Spiele verpassen. Sowas ist echt scheiße von der DFL. Aber was meckere ich hier rum, sinnvolle Aufteilung von Spielbegegnungen war noch nie die Stärke der DFL! Ich sag nur Montags Bremen gegen Stuttgart statt z. B. Frankfurt gegen Darmstadt. Da kann man sich nur an den Kopf fassen.

Wir regelt ihr das mit Spiele an Wochentagen? Urlaub? Überstunden?

In diesen Sinne: Fick dich DFL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.