Hedenstad wechselt per sofort nach Rosenberg BK

Millerntor Hauptribüne leer im Flutlicht

Soeben wurde bekannt gegeben, das Vegar Eggen Hedenstad nach nur 6 Monaten den FC St. Pauli per sofort verlässt.

Er wechselt in seine Heimat zu Rosenborg BK, einen Spitzenklub in Norwegen.

Ich bin überrascht und befürchte, das dieser Transfer für St. Pauli sportlich nach hinten losgehen kann. Klar hat Dudziak die letzten Spiel überragend gespielt, aber was ist bei einer Sperre, Verletzung oder Formkrise von Dudziak? Da wäre Hedenstad sicher eine echte Alternative gewesen. Nun bleiben noch Hornschuh und Kalla auf der Position des RV.

Andreas Rettig sagte allerdings auch

„Auch wirtschaftliche Aspekte haben bei diesem Transfer eine Rolle gespielt.“

Ich hoffe das der Verein also wirklich ordentlich profitiert und wir keine großen Ausfälle in der Abwehr haben. Wie bei Rasmussen finde ich diesen Transfer nicht glücklich.

Was haltet Ihr von diesem Abgang?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.