Am Wochenende musste unser FC St. Pauli nach Heidenheim zum Auswärtsspiel fahren. Das Spiel wurde trotz Führung verloren.

Ich könnte jetzt was über Aziz Bouhaddouz oder John Verhoek schreiben, aber ich glaube folgendes hilft in der Nachbetrachtung des Spiels einfach mehr.

Ein Katzenvideo für euch zum Trost

Manchmal sind Katzen einfach cooler als Fußball. Zumindest bringen diese Geschöpfe einen noch zum lachen.

Doch lieber Hund statt FC St. Pauli?

Solltest du keine Katzen mögen, hier noch eine Hunde-Alternative´zu diesem FC St. Pauli Spiel!

Bei nächsten Spiel der Boys in Brown gibt es dann vielleicht ja wieder was positiveres zu Berichten. Ansonsten kann ich euch auch die 1. Frauen unseres Vereins wärmstens Empfehlen. Da gibt es noch tollen Fußball und Geld spart man auch noch. 😉

Ansonsten, was glaubt Ihr, wird der FC St. Pauli in dieser Saison noch die Wende schaffen und welchen Platz werden die Boys in Brown am Ende der Rückrunde erreichen?

Oh mein FC St. Pauli, schieß den Ball ins Tor
Keinen Schritt zurück, immer weiter vor
Immer weiter, lass den Kopf nie hängen
Du auf dem Rasen und wir auf den Rängen
Gemeinsam sind wir stark, sie brechen uns nie
Und jetzt alle zusammen, so laut wie noch nie!


Avatar of Konrad

Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.