Sonntag war ich mal wieder in der Kreisliga 5 unterwegs. Die 5. Herren des FC St. Pauli hatte Weiß-Blau 63 zu Gast.

Die Tabellensituation war deutlich. Die Kiezkicker belegten Platz 1 und Weiß-Blau befand sich auf Platz 12.

Das Spiel FC St. Pauli 5. Herren gegen Weiß-Blau 63

FC St. Pauli 5. Herren gegen Weiß-Blau 63 Heimspiel 2017 Einlauf

St. Pauli legte gleich gut los und erarbeitete sich mehrere Chancen. Nach einer Top-Chance der Boys in Brown konterte Weiß-Blau mustergültig und erzielte überraschend die Führung. Trotz Großchancen und 2 Lattentreffern lag der FC St. Pauli also zurück.

Nach der Hälfte in Halbzeit 1 war St. Pauli etwas unkonzentriert. Das Passspiel lief nicht so gut und Weiß-Blau konnte ein wenig Druck aufbauen bis St. Pauli in der Druckphase der Gäste einen Schuss im Tor unterbringen konnte, war so ein fieser Aufditscher. Nach ca. 40 Minuten stand es nun 1:1. Der Ausgleich war ein echter Brustlöser in diesem Spiel. Noch in der ersten Halbzeit folgte nach einer Ecke das 2:1 und kurz darauf auch das 3:1 unmittelbar vor dem Pausenpfiff.

Direkt nach Wiederanpfiff gab es schnell einen Pfostentreffer der 5. Herren, welcher dann zum 4:1 abgestaubt wurde. St. Pauli war nun klar feldüberlegen und konnte nach einer schönen Flanke über die Linke Seite ein Kopfballtor zum 5:1 erzielen. Den Schlusspunkt zum 6:1 versenkten die Boys in Brown nach einem Konter im gegnerischen Tor.

FC St. Pauli 5. Herren gegen Weiß-Blau 63 Heimspiel 2017 Spielszene bei Hagel
Hat schön gehagelt während des Spiels! Kack Aprilwetter!

In der zweiten Hälfte hatte Weiß-Blau 63 dem FC St. Pauli wenig entgegenzusetzten. Der Tabellenführer der Kreisliga 5 wurde nach dem Pokalerfolg am Ostermontag seiner Favoritenrolle wieder einmal gerecht.

Forza!


Avatar of Konrad

Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.