Äuglein auf, meine Frau ist schon auf dem Weg nach Bochum. Ich blieb zu Hause um das letzte Pflichtspiel vom Trainer Kai Czarnowski und seinem Team zu schauen.

Da KonBon allein zu Hause aber langeweile hat, ging es an die Feldarena. Morgens um 11 Uhr schön 7. Herren schauen.

Unsere 7. Herren spielt in der Kreisklasse B7 Hamburg und befindet sich vor dem Spiel auf Platz 9 der Tabelle. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn vom SV West-Eimsbüttel 3 kann es sogar noch auf Platz 8 hoch gehen. Doch ist es soweit gekommen?

Das Spiel FC St. Pauli 7. Herren gegen SV West-Eimsbüttel 3. Herren

Das Spiel ging insgesamt flott hin und her. Die 7. Herren hatten in der Defensive alles im Griff. Gefühlt wurde in der Abwehr jeder Zweikampf gewonnen. In der Offensive wurden sich viele Chancen erspielt.

In der ca. 30 Minute gab es einen Querpass vor das Tor der Eimsbüttler und die Kiezkicker erzielten das 1:0. Kurz darauf folgte das 2:0 aus kurzer Distanz.

In der zweiten Halbzeit folgte dann das 3:0 für die Hausherren. Der Ball wurde schön über den Keeper gehoben, welcher zu weit draußen stand. Allerdings roch die Situation verdächtig nach Abseits. Egal, 3:0 für die 7. Herren des FC St. Pauli.

Der SV West-Eimsbüttel 3 konnte noch ein Ehrentreffer erzielen, mehr Tore gab es dann aber auch nicht mehr.

Auch die 7. Herren konnte also sein letztes Saisonspiel erfolgreich gestalten und eroberte sich den 8. Platz in der Kreisklasse B7 Hamburg.


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.