Im Halbschlaf taumelte ich am frühen Sonntag morgen zum Spiel von FC St. Pauli 5. Herren gegen West-Eimsbüttel 1. Herren

In der Tabelle hieß das Platz 8 gegen Platz 9. Damit konnte man ein Duell auf Augenhöhe erwarten.

Das Spiel FC St. Pauli 5. Herren gegen SV West-Eimsbüttel

Halbzeit 1

St. Pauli 5 nahm von Beginn an das Spiel in die Hand. Bereits in der 3. Minute gab es die erste Chance für die Kiezkicker, doch die Gäste-Abwehr konnte klären.

Nur 5 Minute später dann ein Pass, ein Schuss und Tor für St. Pauli. Mit einem tollen Spielzug erzielte das Heimteam das 1:0.

Torjubel der 5. Herren
Torjubel der 5. Herren

Die Boys in Brown waren weiter das bessere Team und erarbeiteten sich weitere Torchancen. Nach 15 Minuten endete eine gute Passstafette mit einem hohen Ball auf dem Kopf eines Kiezkickers, der den Ball leider knapp über das Tor setzte. Klasse Spielzug und gute Chance auf das 2:0.

Nach 22 Minuten hatten dann die Eimsbüttler ihre erste Chance. Eine Ecke landete außerhalb des Strafraum und es gab einen Torschuss aus 18 Metern. Aber der ging über das Tor.

Spielszene FC St. Pauli 5. Herren
Spielszene FC St. Pauli 5. Herren

3 Minuten später dann eine riesen Parade des Keepers von der Fünften. Die Gäste hatten einen Einwurf, der wurde in die Mitte verlängert wo ein Gästespieler alleine vor dem Tor an dem Ball kam. Doch der FCSP-Torwart kratzte den Ball von der Linie.

Spielszene FCSP 5 gegen Wespe
Spielszene FCSP 5 gegen Wespe

Es folgten weitere Möglichkeiten für die Kiezkicker. In der 39. Minute bekam ein Spieler von St. Pauli nach einem artistischen Pass den Ball und dribbelte in den Strafraum. Aber sein Pass brachte keine Torchance. Aber St. Pauli blieb an dem Ball und beförderte diesen wieder in den Strafraum wo dann ein St. Paulianer den Ball am langen Pfosten aus kürzester Distanz reinschieben konnte. Das war das verdiente 2:0 für die FC St. Pauli 5. Herren.

Das war auch das letzte Tor dieser Halbzeit. FC St. Pauli 5. Herren war klar besser, ging früh auf den Ball und spielte mehrere Chancen raus.

Halbzeit 2

In der zweiten Hälfte bekamen die Gäste etwas mehr Spielanteile und beide Mannschaften erspielten sich Torraumszenen. Doch ab etwa der 60. Minute hatten die Boys in Brown das Spiel wieder in den Griff bekommen.

Spielszene aus der 2. Halbzeit
Spielszene aus der 2. Halbzeit

In der 65. Minute kombinierten sich die Braun-Weißen durch die Abwehr und ein Schuss landete am Pfosten der Gäste. Was eine riesen Möglichkeit zur Entscheidung.

Anschließend hatten beide Teams Chancen, aber die Gäste wurden nie wirklich gefährlich. Die 5. Herren hatte weitesgehend alles im Griff. St. Pauli 5 spielte immer weiter und belohnte sich dann kurz vor Schluss mit dem 3:0 per Schuss.

Mit diesem Heimsieg ging es für St. Pauli 5 auf Platz 7 und für West-Eimsbüttel auf Platz 10.

Forza St. Pauli 5. Herren!


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.