Nachdem Sandhausen mal wieder ein Dämpfer für unser Team war, mussten die Jungs von Ewald Lienen nun gegen den 1. FC Nürnberg ran.

Gefühlt wie immer auf einen Freitag, um 18:30 Uhr. Das nervt langsam fast noch mehr als der Klassenkampf.

Da ich leider nicht vor Ort war, blieb mir nur die Leinwand im Knust über.

Das Spiel 1. FC Nürnberg gegen FC St. Pauli

In der Anfangszeit der ersten Halbzeit war Nürnberg die etwas bessere Mannschaft. Doch unsere Kiezkicker konnten sich in die Partie reinkämpfen und haben ein paar eigene Chancen generiert.

Besonders Gonthers Brustannahme-Vollyschuss über die Latte blieb mir da in Erinnerung. Er weiß aber schon, dass er nicht C. Ronaldo ist, oder?

Für ein Tor hat es in der ersten Halbzeit allerdings nicht mehr gereicht.

Die zweite Halbzeit hingegen ging klar an unseren FC St. Pauli. Nicht nur wegen den 2 wirklich tollen Toren von Aziz Bouhaddouz. Alle Spieler, insbesondere aber wieder mal Bernd Nehrig und Cenk Sahin, haben alles rausgehauen für den 3er.

Das 0:1 erzielte Aziz Bouhaddouz nach Vorlage von Cenk Sahin mit einem Seitfallrutschziehervollydropkickschuss oder sowas. Das war in der 51. Spielminute.

Tor Nummer 2 für den FC St. Pauli wollte eigentlich Bernd Nehrig mit der Brechstange erzielen. Aus ordentlicher Distanz zimmerte er den Ball mit gefühlt 200 km/h aufs Tor. Doch bevor Schäfer die Pille halten konnte, hielt Bouhaddouz noch die Hacke hin und somit flog Schäfer ins Leere.

Es stand nun 0:2, was auch gleichzeitig der verdiente Endstand war. Der FC St. Pauli gewinnt in Nürnberg. Gab es das letzte mal 2001.

Der Auswärtssieg war überlebenswichtig!

Nachdem, bis auf ein Spitzenspiel, alle für uns relevanten Spiele durch sind, muss man leider sagen, hat Tabellentechnisch nichts gebracht!

Oder anders gesagt, hätten wir nicht die 3 Punkte geholt, wären es bereits 4 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. So sind es nun 7 Punkte auf Platz 7 sowie nur 3 Punkte auf Platz 15.

Der Sieg war also mega wichtig. Nun müssen Ewalds Jungs dringend gegen Würzburg nachlegen und die Franken mit einem Sieg in der Tabelle hinter uns lassen.

Blogrundschau zu diesem Spiel

Merken

Merken


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.