Der Klassenerhalt ist geschafft und die Saison geht nun großen Schrittes auf das Ende zu.

Nun ist es Zeit sich einmal die auslaufenden Verträge der Boys in Brown anzuschauen.

Bereits verlängerte Verträge

Philipp Heerwagen

Mit Philipp Heerwagen im Tor fand der FC St. Pauli wieder in die Spur zurück. Durch gute Leistung konnte sich unser Torwart klar für die nächsten Jahre empfehlen. Sein Vertrag wurde bereits bis 2019 verlängert.

KonBon sagt: Daumen hoch!

Bernd Nehrig

Bernd Nehrig war auch in Zeiten, als es ganz schlecht um unsere Tabellensituation stand, einer der motiviertesten und wichtigsten Spieler auf dem Platz. Bernd Nehrig ist eine echte Kämpfernatur und eine Vertragsverlängerung ist daher der logische Schritt. Der Vertrag gilt bis 2018.

KonBon sagt: Daumen hoch!

Yi-Young Park

Der Vertrag des Mittelfeldspielers wurde zum Profivertrag hochgestuft und läuft bis 2019. Park hat sicher das Talent um sich in der Mannschaft zu etablieren. Ich bin gespannt ob er den nächsten Schritt schafft.

KonBon sagt: Vielversprechend mit geringem Risiko. Richtig so!

Vorzeitige Vertragsverlängerungen

Die Verträge von unseren Nachwuchsspieleren Svend Brodersen und Maurice Litka wurden vorzeitig verlängert. Jan-Marc Schneider hat nun einen Profivertrag, der bis 2019 gültig ist, bekommen.

Ich finde alle 3 Entscheidungen gut. Brodersen wird wohl zur neuen Nummer 1 für die Zeit nach Heerwagen aufgebaut (Ich rechne fest mit einem Abgang von Himmelmann), Maurice Litka geht noch ein wenig pumpen, dann wird er sicher auch zu seinen Einsätzen kommen und Jan-Marc Schneider ist momentan eh mein Lieblingsspieler. Vielleicht kann er die Lücke füllen, die Thy nicht füllen konnte.

Bisher nicht verlängerte Verträge

Sören Gonther

Gonther hat in der Rückrunde wieder seine gewohnte Qualität gezeigt. Zusammen mit Lasse Sobiech hat er in der Rückrunde die bisher (Stand 2 Spieltage vor Ende) beste Abwehr der Liga mit nur 9 Gegentoren gebildet.

KonBon sagt: Vertrag verlängern!

Lennart Thy

Ich mag Lenny. Aber die Bedingungen, unter die er zurück ans Millerntor gekommen ist, waren einfach nicht für gute Leistung geeignet. Lennart Thy hat gezeigt, was ich nach der Transferverkündung bereits vermutet habe.

Sofern Werder Bremen ihn an uns ablösefrei abgibt, würde ich das Risiko eingehen und Thy eine neue Chance bei uns geben. Ansonsten wäre mir das Risiko einfach zu hoch.

KonBon sagt: Zeichen stehen auf Abschied

Daniel Buballa

Hat seinen Stammplatz verloren, zeigte leider zu selten sein wahres Potential. Er hat aber in den letzten Spielen wieder bessere Leistungen geboten und schaffte es sogar einmal in die Kickerelf des Tages. Man weiß am Millerntor, was Buballa kann. Daher wäre ich für eine Verlängerung.

KonBon sagt: Vertrag verlängern ist sicher kein Fehler!

Cenk Sahin

Ich glaub bei Sahin sind wir uns alle einig. Lieber FC St. Pauli, schickt die  Million Richtung Medipol Basaksehir. Mit Bouhaddouz bildet er ein überragendes Offensivduo und ich will Sahin auch nächste Saison Knoten in Gegnerbeine machen sehen.

KonBon sagt: Kaufen! KAUFEN! KAAAAAUUUFEN! Macht nicht den Ginczek-Fehler noch einmal!

Mats Møller Dæhli

Der Spieler Mats Møller Dæhli war im Winter gekommen um uns den Arsch zu retten. Und er hat seinen Anteil dazu beigetragen! Sofern es irgendwie geht, würde ich Mats nächste Saison gerne wieder am Millerntor wuseln sehen.

KonBon sagt: Momentan sieht es so aus, als ob Freiburg Mats Møller Dæhli behalten möchte. Wenn was geht, kaufen oder wenigstens weiter ausleihen!

Dennis Rosin

Dennis Rosin hat nie wirklich viele Chancen erhalten. Er ist sicher ein Spieler mit Potential, aber ob es für die zweite Liga reicht, kann ich nicht beurteilen.

KonBon sagt: Verlängern und mal in Liga 2 oder 3 verleihen und hoffen, dass er einen großen Entwicklungsschritt macht.

Wie bzw. wo seht Ihr die Zukunft dieser Spieler?


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.