Nach dem die Girls in Brown auf Grund von Regen das Spiel gegen DUWO nicht spielen durften, ging es nun endlich los ins Jahr 2017.

Die Gegnerin waren an der heimischen Feldarena TSG 07 Burg Gretesch. Die kommen grob aus Osnabrück.

Bei bestem Wetter (Stilecht nur mit eisigen Wind), haben sich wieder über 200 Anhänger der Kiezkickerin am heiligen Kunstrasen versammelt, um das Team zum Heimsieg zu schreien.

FC St. Pauli 1. Frauen gegen Burg Gretesch 2017 vor Anpfiff

Das Spiel FC St. Pauli 1. Frauen gegen TSG 07 Burg Gretesch

Das Team hat von der ersten Minute gut gespielt und viele Torchancen erarbeitet. Gretesch hat in der ersten Halbzeit sehr agressiv gepresst und damit sicher viel Kraft für die zweite Hälfte verloren.

FC St. Pauli 1. Frauen gegen Burg Gretesch 2017 Spielszene 2

Bis auf 5-6 Riesenchancen, welche man teils kurios nicht verwandelt hat, gab es eigentlich nichts, was das Team hätte viel besser machen können. So ging es mit einem 0:0 (gefühlt 5:0) in die Halbzeitpause.

FC St. Pauli 1. Frauen gegen Burg Gretesch 2017 Spielszene 3

FC St. Pauli 1. Frauen gegen Burg Gretesch 2017 Spielszene 1

Die zweite Halbzeit lief erwartungsgemäß. Burg Gretesch konnte das Pressing nicht so aufrecht erhalten und die Girls in Brown spielten fast nur noch Einbahnstraßenfußball. Folgerichtig haben die 1. Frauen unseres Vereins noch 4 Tore erzielt.

Sowohl Nina Philipp (53. und 60. Minute) als auch Linda Sellami (63. und 85. Minute) haben je einen Doppelpack erzielt.

FC St. Pauli 1. Frauen gegen Burg Gretesch 2017 Abschied nach dem Spiel

St. Paulis 1. Frauen haben damit nun 26 Punkte und bleibt auf Tabellenplatz 3, gefolgt von TSV Limmer (25 Punkte) und Holstein Kiel (24 Punkte).

Das war ein sehr guter Auftakt in das Pflichtspieljahr 2017. Nächste Woche dann gegen Jesteburg bitte weiter so!

Forza!

Blogrundschau zu diesem Spiel


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.