Am Mittwoch Abend fand auf dem heiligen Kunstrasen hinter der Nordkurve das dritte Jahr in Folge ein Oddset-Pokalspiel unserer 1. Frauen gegen Bergedorf 85 statt.

Die letzten beiden Partien gingen doch recht klar an die Bergedorferin, aber aller guten Dinge sind bekanntlich 3!

Also ging es frohen Mutes viel zu dünn bekleidet zum Spiel. Morgens war es ja immerhin noch angenehm temperiert. Frostig kippte man sich also kurz nen Bierchen rein, in der Hoffnung das es hilft. Tat es auch, so 3 Minuten lang.

Die Girls in Brown spielten gut mit Bergedorf mit, hatten meines Erachtens auch ein eher deutliches Chancenplus. In Summe auf das ganze Spiel gesehen würde ich aber dennoch sagen, das ein 3:0 die Mädels von Bergedorf 85 schlechter aussehen lässt, als es tatsächlich der Fall war.

Zum Glück war unser Team vorm Tor humorlos und hat 3 mal genetzt, während die Bergedorferin vor der Bude nicht viel zu melden hatten. Die Tore für unsere Mädels erzielten Carlotta Kuhnert (1:0) und Ann-Sophie Greifenberg (2:0 und 3:0). Toll gespielt und endlich den „Bergedorf-Fluch“ besiegt.

Völlig durchgefroren aber glücklich ging es dann mit der warmen U-Bahn nach Hause. Jetzt freuen wir uns auf Runde 4 im Oddset-Pokal. Forza St. Pauli 1. Frauen!

Pokalfinale, Pokalfinale,
Wir fahren jedes Jahr zum Pokalfinale
An jeder Tür klopfen wir an
und fragen: „Kommst du mit zum Pokalfinale?“

PS: Wieder mal tolle Fotos von Gröni: Eine Runde weiter

 

 


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.