FC St. Pauli – das Halbzeitfazit zur Saison 2015/2016

Winterpause 2015/2016 Tabelle FC St. Pauli

Das war sie nun, die Hinrunde für unseren FC St. Pauli. Dank des wunderschönen 2:1 Auswärtsieg gegen den FCK stehen wir nach dem 17. Spieltag nun auf Platz 3 der Tabelle. Relegationsplatz!

Gerechnet haben damit sicher die wenigsten vor dieser Saison. Ich hätte mich schon über Platz 10-12 gefreut, aber so nicht natürlich auch nicht schlecht.

Ganze 29 Punkte bei 8 Siegen, 5 Unentschieden und 4 Niederlagen hat der FC St. Pauli nun auf dem Konto. Mit 2-3 weiteren Siegen kann man nun also den Klassenerhalt fix machen. Aber die Klasse halten wollen wir ja auch nicht. So eine Aufstiegsparty wäre auch mal wieder was schönes! Aber warten wir es einmal ab.

Ergebnisse des FC St. Pauli in der Hinrunde 15/16

FC St. Pauli 0:0 Arminia Bielefeld
 Karlsruher SC 1:2 FC St. Pauli
FC St. Pauli 3:2 SpVgg Fürth
Dose Leipzig 0:1 FC St. Pauli
 FSV Frankfurt 1:0 FC St. Pauli
FC St. Pauli 2:0 MSV Duisburg
 Eintracht Braunschweig 0:0 FC St. Pauli
FC St. Pauli 1:0 1. FC Heidenheim
SC Paderborn 0:0 FC St. Pauli
FC St. Pauli 1:3 SV Sandhausen
Union Berlin 3:3 FC St. Pauli
FC St. Pauli 1:0 SC Freiburg
 VFL Bochum 0:0 FC St. Pauli
FC St. Pauli 4:0 Fortuna Düsseldorf
1860 München 2:0 FC St. Pauli
FC St. Pauli 0:4 1. FC Nürnberg
 1. FC Kaiserslautern 1:2 FC St. Pauli

Lenny und die Tore

Kaum zu glauben! In der Hinrunde ist unserer Top-Torschütze tatsächlich ein Stürmer, nämlich Lennart Thy.

6 Treffer hat er nun auf dem Konto, ergänzt durch 2 Vorlagen. Generell kein so schlechtes Ergebniss für einen Stürmer von St. Pauli.

Leider hat diese Zahl 6 aber auch eine kleine Schattenseite. In 17 Spielen hat Thy nur in 3 Spielen getroffen. Dabei soll das „nur in 3 Spielen“ aber keine echte negative Kritik sein. Meiner Meinung nach muss er Junge zu viel auch rund um den Strafraum ackern. Gefühlt ist der überall in der gegnerischen Hälfte zu finden, und dann halt leider ab und an nicht vorm Tor, wenn es sinnvoll wäre.

Ich sehe Lennart Thy auch nicht als echten Mittelstürmer, sondern eher als hängende Spitze oder sogar als 10er, ähnlich wie Max Kruse damals.

Ein neuer Stürmer kann nicht schaden

Ich wünsche mir, dass wir im Winter noch einen potenziellen Knipser holen. Als Kandidat ist da aktuell Artjoms Rudnevs aus Mordor im Gespräch. Ein Spieler der theoretisch für Liga 2 überqualifiziert ist, ähnlich wie Petersen bei Freiburg.

Da die Sport-AG aus der Vorstadt, wie bei so vielen Spielern vorher auch schon (Sobiech zum Beispiel), alles daran gesetzt hat, Top Talente zu schreddern, muss meiner Meinung nach die Entscheidung von unserem Verein gut durchdacht werden. Sofern man bereit ist Rudi von Anfang an das nötige Vertrauen entgegenzubringen, welches er benötigt um mental zur alten Stärke zu finden, kann der Transfer einen echter Mehrwert für unsere Offensive sein.

Zudem kann ein so erfahrener Spieler auch für Thy und Empen noch mal ein Anreiz darstellen, alles aus sich rauszukitzeln. Mehr Wettbewerb im Zentrum kann sicher nicht schaden. Und John Verhoek kann diesen leider, trotz aller sympathien, nicht bieten.

Alternativ zu Rudnevs könnte ich mir auch gut vorstellen Sascha Mölders vom FC Augsburg zu holen. Falls er Lust und Zeit hätte versteht sich. Ich glaube dieser Spieler würde sogar noch besser ins Bild des Vereins passen. Ein echter Straßenkicker, welcher den Fußball lebt und liebt.

Oder wenn das alles vom Geld nicht passt: Wir haben da auch noch Nico Empen. Gebt den Jungen doch auch mal eine echte Chance auf einen Stammplatz neben Lennart Thy. Empen weiß wo die Bude steht. Sowohl bei der U19, als auch bei der U23 trifft er. Warum also nicht auch in Liga 2? Warum er keine richtige Chance bisher hatte, verstehe ich nicht.

Hinten steht einiges

Nur 18 Gegentore in 17 Spielen – Wer mir dieses so vor der Saison erzählt hätte, den hätte ich für verrückt erklärt. 9 mal zu Null gespielt. Ist auch sehr solide! In der Abwehr und im Kasten sehe ich kaum ernsthaftes Verbesserungspotenzial. Unsere noch sehr junge Abwehr wird aus Fehlern lernen und weiter zusammenwachsen.

Dadurch werden in Zukunft vielleicht auch solche „Desaster“ wie Nürnberg, Sandhausen und Union weitesgehend vermieden. Alles in allem stellt meiner Meinung nach die Defensive zusammen mit dem defensiven Mittelfeld das Prunkstück der Mannschaft dar.

Spieler der Hinrunde

Im Tor

Hier gibt es ganz klar keine Überraschung. Robin Himmelmann macht kaum Patzer und ist somit ohne Überraschung klar unser Top-Torwart.

In der Abwehr

Hier ist es für mich überraschender Weise nicht Lasse Sobiech geworden.  Für mich ist Abwehrspieler der Hinrunde Philipp Ziereis. Er hat einen riesigen Schritt gemacht, als Gonther sich verletzt hat. Und nun bildet er mit Sobiech eine bärenstarke Innenverteidigung.

Für Gonther dürfte die Rückeroberung seines Stammplatzes nur über eine Verletzung möglich sein. Und mit der Vertragsverlängerung von Ziereis ist Philipp sicher auch in der Zukunft eine feste Größe bei uns.

Im Mittelfeld

Auch hier hat Ewaldo nochmal die richtigen Schräubchen gedreht und Marc Rzatkowski für mich zum FCSP Mittelfeldmann der Hinrunde weiterentwickelt.

Vom ackernden offensiven Dribbler der zu viele Bälle verliert zum offensiven Strategen auf der 6er Position. Ratsche hat diese Saison deutlich weniger Ballverluste produziert und Bälle gut verteilt. Marc Rzatkowski hat den nächsten Schritt gemacht und wird an der Seite von Alushi oder Buchtmann auch in der Rückrunde sicherlich wieder gesetzt sein.

Im Sturm

Hier ist es natürlich Lennart Thy geworden. Auch Lenny hat sich unter Ewald Lienen sehr gut entwickelt und kämpft, tut und macht alles um den Ball zu bekommen. Wenn er die Torquote der letzten Wochen beibehält, wird er noch sehr viel Spaß auf dem Spielfeld haben, vielleicht ja bald sogar in Liga 1 😀

Meine Wunschaufstellung für die Rückrunde

Himmelmann
Nehrig Ziereis Sobiech Dudziak
Rzatkowski Alushi (C)
Sobota Thy Miyaichi
Empen / Mr.X

Prognose für das Saisonende

Ich bin davon überzeugt, dass der SC Freiburg und Dose Leipzig einen Durchmarsch machen und sich um Platz 1 und 2 kloppen.

Unter normalen Umständen sehe ich uns auch nicht auf Platz 3 am Saisonende. Dafür schießt unsere Mannschaft bisher zu wenig Tore. Da allerdings einige Mannschaften hinter uns (BTSV, SCP, NBG, FCK, F95) momentan deutlich unter Ihren Erwartungen und Möglichkeiten bleiben, wäre der Relegationsplatz trotzdem nicht unmöglich.

Am Ende werden wir also auf Platz 3-5 landen. Wenn Lenny oder Mr. X in der Rückrunde allerdings zuverlässig treffen, ist vielleicht doch noch ein kleines Wunder und ein Platz vor Halstenbergs Dosentruppe drin. Wunder gibt es bekanntlich immer wieder 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.