1. Frauen des FC St. Pauli beim S&P Pokal 2017 in Flintbek

S&P Pokal 2017 Banner in Flintbek

Am Samstag ging es für die 1. Frauen unseres FC St. Pauli zum S&P Pokal 2017 in Flintbek bei Kiel.

Die Girls in Brown spielten mit Holstein Kiel, VfB Schuby SG Flintbek/Russee und TSV Russee in einer Gruppe.

Gruppenphase

Spiel 1 gegen Holstein Kiel

Im ersten Spiel hat unser Team es mit Holstein Kiel zu tun bekommen.

Kiel ist auch schnell in Führung gegangen. Doch 4 Minuten vor Ende drehten die Girls in Brown das Spiel und gewinnen das erste Gruppenspiel 2:1 gegen die vermeintlich stärksten Gruppengegnerin.

Nach 0:1 Rückstand das Spiel gegen Holstein Kiel mit 2:1 gewonnen! #fcsp #fcsp1frauen #Spitzenreiter

Ein von KonBon (@konbonde) gepostetes Foto am

Spiel 2 gegen SG Flintbek/Russee

Das zweite Gruppenspiel ging gegen SG Flintbek/Russee.

St. Pauli hat das Spiel direkt von Anfang an dominiert und am Ende verdient mit 4:0 gewonnen.

Zweites Gruppenspiel 4:0 gegen TSV Flintbek/Russee gewonnen. Läuft! #fcsp #fcsp1frauen

Ein von KonBon (@konbonde) gepostetes Foto am

Spiel 3 gegen TSV Russee

Im Spiel 3 trafen die Girls in Brown auf den TSV Russee.

Das Spiel war bis zum letzten Moment spannend. Russee ging immer wieder in Führung. Nach dem 3:2 für den TSV Russee gab es eine unglückliche Entscheidung vom Schiri die St. Pauli den Vorteil und damit ein Tor raubte. So ging das Spiel also verloren, da das 3:3 nicht mehr gefallen ist.

Das 3. Gruppenspiel gegen TSV Russee mit 3:2 verloren. #fcsp #fcsp1frauen

Ein von KonBon (@konbonde) gepostetes Foto am

Spiel 4 gegen VfB Schuby

Im letzten Gruppenspiel gab es den VfB Schuby.

St. Pauli musste gewinnen um sicher ins Halbfinale zu kommen. Entsprechend ging es schnell los und nach Abpfiff stand es dann 3:0 für die Girls in Brown. Halfinale!

Halbfinale gegen den Bramfelder SV

Nach der Gruppenphase ging es direkt in das Halbfinale. Dort warteten die 2. Liga Teilnehmerin Bramfelder SV auf die Kiezkickerin.

Bramfeld hat clever gespielt und man sah an manchen Spielzügen schon die eine Liga mehr. Das Spiel ging 1:0 verloren, hätte aber nicht zwingend sein müssen, warum seht ihr kurz vor Ende des Videos.

Spiel um Platz 3 gegen SV Henstedt-Ulzburg 2

Leider war im Halbfinale kein weiterkommen. Im Spiel um Platz 3 ging es nun also gegen SV Henstedt-Ulzburg 2.

Das Spiel wurde mit 4:1 nach 0:1 Rückstand in einer spektakulären Schlussphase gewonnen. Hier das Video zu unserem Finale in voller Länge.

Das Turnier hat übrigens Holstein Kiel mit 2:0 gewonnen.

Hier alle Ergebnisse zum Nachlesen:

Spielplan S&P Pokal 2017 in Flintbek

Torschützin des Turniers wurde Nina Philipp mit 18 Toren… sagte der Hallensprecher. Nun könnt ihr mal die Gesamttore der Girls in Brown heute nachzählen. 😂 #AlternativeFakten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.