Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen FC St. Pauli 6 feat. alte Herren

Am Samstag kam es auf dem Stormarnplatz zu einem Testspiel zweier Sympathie-Giganten des Amateurfußballs. Die Erste Herren von Roter Stern Kickers 05 empfing die Sechste Herren von der Feldarena. 

Die Sechste, welche im wunderschönen gelben Leibchen spielen musste, hatte sich allerdings Verstärkung von den Alten Herren mitgebracht und so war auch mal wieder der Zauberfuß Kai mit am Start. Da ich großer Kai-Fan bin, kann es sein, das ich hier vielleicht einen etwas anderen Bericht schreibe als sonst. Ich hoffe er verzeiht mir dieses!

Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen FC St. Pauli 6. Herren mit Alte Herren 

Halbzeit 1: Sechste hat bock!

Die erste Halbzeit begann bereits in der 3. Minute mit einem unwirklichen Moment. Der ca. 2,50 Meter große Bascht verlor ein Kopfballduell. Ich will ja nix sagen, aber das sollte eigentlich rein physisch schon unmöglich sein. Aber ich schwöre, das ist genauso passiert! Nach bummeligen 5 Minuten war Kai dann das erste Mal so richtig im Fokus. Er bekam nahe des Strafraums den Ball, lupfte das Spielgerät zauberhaft in den Strafraum. Naja, leider fehlte im Strafraum ein zweiter Kai zur Weiterverarbeitung des Zuckerpasses. 

In der 8. Minute dann das 0:1 nach einer Ronaldinho-würdigen Drehung von Kai mit Ball und anschließendem Ball in die Offensive, wo Nick dann nur noch locker reinschieben musste. Mamo im RSK Kasten war leider machtlos. Direkt im Anschluss hatte eins von Kais Kindern ein Bedürfnis, also ging Kai (wie es ein lieber Papa halt so macht) raus und ein Trainer der Sechsten musste rein. Die Bank war bei denen Boys in Brown nämlich auch nicht so dolle besetzt. Aber nach wenigen Minuten kam Kai wieder und wechselte sich schnell wieder ein. Ob der Schiri das ganze überhaupt mitbekommen hat, ist völlig unklar. Kai hatte auch direkt wieder eine elegant anzuschauende Aktion auf den Kunstrasen gezaubert.

In der 15. Minute erzielte Habib das 0:2 und das gönne ich ihm, fand es aber dennoch doof, da ich ja trotz Kai-Love klar für den RSK war. Aber Mamo konnte auch hier mal wieder nichts ausrichten. In der 17. Minute wäre es fast zum Sportskandal des Monats bekommen. Kais Kind bot ihm einen Keks während des Spiels an. Doch erfahren wie er nun mal ist, hat er das Doping natürlich abgelehnt.

Roter Stern Kickers 05 Gegen Fc St Pauli 6 Kai Posing September 2020
Kai mit seinem legendären Presseposing. Ob in der Halle oder auf dem Platz, er tut es immer wieder!

Kurz nach dem Beinahe-Doping-Skandal kam der RSK zum 1:2 Anschlusstreffer. Wenn ich das richtig gesehen habe, kam die Vorlage von Danny und Omed nutzte den langen Pass und schob das Leder an Toni im Tor der Sechsten vorbei.

Kai machte nun auf Pressingmaschine, nicht nur was das Leibchen anging und schon konnte Habib wieder netzen und es stand direkt 1:3. Ich habs nicht direkt gesehen, war aber was mit dem Kopf und ein wenig kugelig. Am Ende ist es aber auch wurscht, drin ist drin. Kurz darauf bekam Kai einen mega Querpass, er war aber aus Gründen, die ich hier nicht nennen möchte, nicht rechtzeitig am Ball und so gab es für den Roten Stern einen Abstoß.

Dann zappelte der Ball fast wieder auf der Gegenseite im Netz. Martinios Chance wurde aber von Toni einkassiert. Schade. Es lief die 35. Minute, es kam Wind auf und Seifenblasen flogen über den Platz. Niki motivierte das für einen Hammerschuss, den Toni schon wieder halten konnte. Langsam wird das lästig, da der RSK aus meiner Sicht ein weiteres Tor mehr als verdient hätte. Aber es dauerte noch bis zu 42. Minute bis Martinio seine nächste Chance bekam und es nun besser machte. Einfach mal feste druff und schon stand es 2:3. Das war eine gute Ausgangslage für Halbzeit 2.

Halbzeit 2: Roter Stern Kickers 05 holt auf!

In der 49. Minute bekam Mamo einen saftigen Schuss aufs Tor, aber er konnte ihn locker parrieren. Anders sah das in der 55. Minute aus. Wieder so ein unwirklicher Bascht-Moment. Er bekam die Pille und zimmerte das Ding einfach aus der Ferne humorlos in den Kasten des RSK. Was ist das bitte für ein Spiel? Nach dem 2:4 knutschte Bascht erstmal mit dem halben Publikum. Pepper fand das alles irgendwie doof, weil sie keinen Knutschi abbekommen hatte. Ein echter Roter Stern Köter!

Roter Stern Kickers 05 Gegen Fc St Pauli 6 Bascht Jubelt September 2020
Bascht bejubelt seinen Treffer.

Doch nun erhöhte Roter Stern Kickers 05 endlich spürbar den Druck, kombinierte gut, aber die letzten Pässe fanden noch zu selten einen Abnehmer. Wenn dann doch mal einer da war, konnte Daniel, der bei der Sechsten inzwischen für Toni ins Spiel kam, den Ball halten. In der 75. Minute musste Kai den Platz verlassen, weil die Trainer der Sechsten auch noch mal spielen wollten. Für mich der größte Skandal des Spiels. Aber die Quittung folgte auch recht schnell für Sankt Pauli.

Roter Stern Kickers 05 Gegen Fc St Pauli 6 Auswechslung Kai September 2020
Kai wird ausgewechselt.

Der RSK kam jetzt nochmal so richtig ins rollen. Omed testete Daniel mehrfach, erst im 1 gegen 1 und dann mit einem stark platzierten Fernschuss. Doch beides blieb noch ohne zählbaren Erfolg. In der 86. Minute glänzte Omed dann mit einer Vorlage auf Oli, der zum 3:4 Anschlusstreffer versenkte. Schönes Ding und jetzt wollte das Team aus Ahrensburg auch mehr! Da die Sechste nun mit einem falschen Einwurf glänzte und Bascht sehr müde war, kam es wie es kommen musste. Danny spielt einen überragenden Pass in die Mitte auf den wartenden Omed und der netzte eiskalt zum 4:4 Ausgleichstreffer.

Der Jubel war groß. Vielleicht ein wenig zu groß, denn nur eine Minute später gab es einen Konter über Habib, der dann zum 4:5 Endstand traf.

Fazit zu diesem Fußballkracher

Witziges Spiel in welchem im Schnitt alle 10 Minuten ein Tor gefallen ist und ich habe endlich mal wieder Kai kicken sehen. Am Ende wäre das Unentschieden für Roter Stern Kickers 05 sicher verdient gewesen. Zum Abschluss bekam dann auch Pepper noch ihr Knutschi von Bascht und damit war der Tag für sie dann auch gerettet. Sehr unterhaltsamer Fußballtag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.