Am Samstag, bei bestem Fußballwetter, hatte Roter Stern Kickers 05 II & I ein Doppelheimspiel gegen den VfR Todendorf II und SVT Bad Oldesloe II.

Hier eine kleine Zusammenfassung von den beiden Spielen am Stormarnplatz.

Spiel 1: Roter Stern Kickers 05 2. Herren gegen VfR Todendorf II

Aufstellung von Roter Stern Kickers 05 II

In der Startaufstellung standen in diesem Spiel:

Lars, Schalli, Sascha, Tshepo, Max, Ove, Nico, Marcel, Sami, Ahmed, Phil

Auf der Bank machten es sich bequem:

Haase, Ogni, Leo G.

Das Spiel RSK II gegen VfR Todendorf II

Roter Stern Kickers 05 Gegen Vfr Todendorf 2 Einlauf Der Teams

Die erste Halbzeit

Die erste Hälfte lief für Schülers Mannschaft insgesamt gut. Die Spieler kämpften um die Bälle und erspielten sich Torchancen. So holte sich beispielsweise Marcel die Pille auf der Grundlinie, sein Pass landete bei Sami, der nur knapp verfehlte. In der nächsten guten Szene konnte Sami Ahmed in Szene setzen, der dann den Pfosten traf. Es folgten weitere Möglichkeiten, bei denen der Torerfolg ausblieb.

Doch der ganze Aufwand hat sich trotzdem gelohnt! Marcel konnte in der 38. Minute mit einem beherzten Schuss aus spitzen Winkel das Spielgerät perfekt in den Winkel dübeln. Ein wenig Latte war glaub ich auch noch dabei. Sehenswerter Treffer bei dem der Torhüter von Todendorf nichts machen konnte. Mit der Führung ging es in die Halbzeitpause.

Roter Stern Kickers 05 Gegen Vfr Todendorf 2 Spielszene Hz1

Die zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit kam der VfR Todendorf 2 besser in das Spiel und erspielte sich verschiedene Chancen. Lars bekam nun doch noch mehr zu tun. Das Spiel der Zweiten vom RSK war insbesondere in der Schlussviertelstunde zerfahren.

Doch bis zum Ende konnten die Gäste aus Todendorf das nicht ausnutzen und die Kickers gewannen ihr erstes Saisonspiel und haben nun 4 Punkte. In Summe ein verdienter Dreier, der den Trainer überaus glücklich machte.

Fazit zum Spiel gegen VfR Todendorf II

Verdienter Sieg! Trotz schwacher zweiten Halbzeit endlich mal kein Gegentor kurz vor Schluss bekommen. So kann es weitergehen! Als nächstes spielt der RSK II am Stormarnplatz gegen den Delingsdorfer SV II. Das Spiel soll am 20.09.2018 um 20:00 Uhr stattfinden. Alle hin da!

Nach der Zweiten folgte die Erste, welche es mit dem SVT Bad Oldesloe II im Ligaspiel der Kreisklasse B zu tun bekam.

Spiel 2: Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen SVT Bad Oldesloe II

Aufstellung von Roter Stern Kickers 05 I

In der Startaufstellung standen in diesem Spiel:

Funky, Subski, Jan, Jonas W., Michele, Chris, Finn, Torge, Martinio, Oli, Leo W.

Auf der Bank machten es sich bequem:

Sascha, Effe, Ove, Moritz, Sami, Danny

Das Spiel Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen SVT Bad Oldesloe II

Die erste Halbzeit

In der Startphase waren die Gäste aus Bad Oldesloe wacher und hatten die erste Möglichkeit des Spiels. Doch die Mannschaft von RSK kam nach ein paar Minuten besser ins Spiel, auch wenn die letzten Pässe meistens keinen Abnehmer fanden.

Roter Stern Kickers 05 Gegen Svt Bad Oldesloe 2 Spielszene Hz1

Insgesamt war vorerst kein schönes Spiel und zwischenzeitlich hatte das Geschehen auf dem Platz eher den Charakter einer Lumberjack-Veranstaltung. Michele und Jonas können davon sicher ein Liedchen singen. Entsprechend viel wurde auf dem Platz auch gepöbelt. An der Außenlinie wurden erste Wetten abgeschlossen, wie viele Platzverweise Bad Oldesloe für Fouls bekäme, und wie viele der RSK für meckern. Wir gingen von einem 9 gegen 9 am Ende aus.

Doch nach 30-35 Minuten beruhigte sich das Geschehen ein wenig und es war wieder Fußball angesagt. Der RSK war nun im Vorwärtsgang. Ein satter Schuss wurde vom Torhüter zur Ecke geklärt. Doch der Schiri gab Abstoß. Es folgten diverse Möglichkeiten wie z. B. ein 30 Meter Freistoß von Chris, der gar nicht mal so weit am Kasten vorbeischwebte.

Fast im Gegenzug hatten die Gäste eine Freistoßmöglichkeit. Aus 25 Metern servierte der Gegner eine top Vorlage zur Glanzparade von Funky. Der RSK Keeper nahm das Angebot gerne an und flog einmal durch den halben Fünfer und klärte. Auch im Anschluss konnte Bad Oldesloe noch mal Druck machen, aber Funky hielt auch die vermeintlichen 100-Prozenter. Wer war eigentlich nochmal dieser Manuel Neuer? Der Keeper vom RSK rettete das 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit

Die zweite Spielhälfte begann mit einer 110-Prozentigen Torchance für den RSK. Es gab Menschen außerhalb des Spielfeldes, die fast einen Herzanfall erlitten hatten, nach dieser ausgelassenen Torchance aus wenigen Metern. Aber diese Chance eröffnete nur die Halbzeit der Torchancen. Torge, Finn, Sami und Co. konnten den Torhüter von Bad Oldesloe trotz toller Möglichkeiten nicht überwinden. Die Anzahl der vergebenen Torchancen grenzte an den totalen Wahnsinn.

Roter Stern Kickers 05 Gegen Svt Bad Oldesloe 2 Spielszene Hz2

Das der SVT Bad Oldesloe II dann in der letzten Minute eine mega Chance rausspielte, ist natürlich selbstredent. Ganz alleine tauchte ein Spieler vor Torwarttitan Funky auf, der verkürzt gut und der Gästespieler war mit der Situation überfordert, so das Funky das 0:0 festhalten konnte.

Fazit zum Spiel Roter Stern Kickers 05 1. Herren gegen SVT Bad Oldesloe II

Positiv kann man sagen, es war das zweite Spiel ohne Gegentreffer in Folge. Aber an der Abschlusspräzision scheiterte es in diesem Spiel. Aber es ist noch früh in der Saison und so langsam kommen Effes Kicker immer besser in der Saison an.

Als nächstes spielt der RSK I am Stormarnplatz gegen SC Wakendorf. Das Spiel soll am 29.09.2018 um 16:30 Uhr stattfinden. Alle hin da!

Nur der RSK!


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.