Am Sonntag um 16 Uhr ging es zum ersten Saisonspiel von Roter Stern Kickers 05 auswärts gegen den Delingsdorfer SV.

Der DSV hatte bereits ein Spiel hinter sich, dieses gewann Delingsdorf mit 6:1. Auf allerfeinstem Rasen versuchten nun die Kickers ihr Glück.

Delingsdorfer Sv Gegen Roter Stern Kickers 05 Rasen

Aufstellung von Roter Stern Kickers 05

In der Startaufstellung standen in diesem Spiel:

Funky, Subski, Jan, Navid, Moritz, Haakon, Finn, Torge, Martinio, Leo, Danny

Auf der Bank machten es sich bequem:

Oli, Jonas D., Jonas W., Michele, Chris

Das Spiel Delingsdorfer SV gegen Roter Stern Kickers 05

Die erste Halbzeit des ersten Saisonspiels vom RSK I

Der Unparteiische eröffnete die Partie bei leichter Bewölkung. In der 3. Spielminute ging Delingsdorf in Führung. Im Strafraum brachte ein Spieler die Kugel per Flachschuss links unten im Gehäuse unter. Beim Gegentreffer hatte der Torwart Funky keine Chance. Dem Tor ging ein Fehler in der Abwehr voraus, wodurch der Angreifer überhaupt erst alleine in dem Strafraum kam.

Das Spiel ging nun hin und her, der DSV hatte aber die klar besseren Chancen. Nach 14. Minuten tauchte ein Delingsdorfer alleine vor Funky auf, schoß aber vorschnell, traff aber trotzdem den Pfosten. War auf jeden Fall ein knappes Ding. Die engagierte Spielweise wurde belohnt. Der Delingsdorfer SV erzielte in der 17. Minute einen weiteren Treffer. Unbedrängt beförderte ein Spieler das Spielgerät per Flachschuss mittig ins Tor. Wieder hatte die Abwehr geschlafen. Der DSV versuchte im direkten Anschluss an den Treffer mit einem schnellen Spiel über außen weiter für Torgefahr zu sorgen. Wegen eines Foulspiels wurde Haakon in der 27. Spielminute vom Referee mit der Gelben Karte verwarnt.

Delingsdorfer Sv Gegen Roter Stern Kickers 05 Spielszene 1

In der 30 Minute hielt Funky mit einem starke Reflex dem RSK das 3:0 vom Hals. In der 32. Minute bekam der RSK einen Freistoß aus 25 Metern. Navid zirkelt diesen über das Tor. In der 43. Minute kam es bei den Kickers zu einer verletzungsbedingten Auswechslung: Haakon musste angeschlagen runter. Jonas D. griff nun ins Spielgeschehen ein. Kurz vor der Halbzeit konnte Funky erneut mit einem starken Reflex das 3:0 verhindern. Der Schiri beendete den ersten Durchgang bei einem Halbzeitstand von 2:0.

Die zweite Halbzeit des ersten Saisonspiels vom RSK I

In der Pause kam es zum zweiten RSK-Wechsel: Danny ging, Chris kam. In der 53. Minute taucht Martinio alleine am Sechszehner auf. Sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. Riesen Chance zum Anschlusstreffer! Infolge eines taktischen Fouls sah Jonas D. in der 60. Minute Gelb. Die ausgiebige Textilprobe konnte das Trikot vom DSV-Spieler aber bestehen. Ist scheinbar Qualitätsmaterial! Der RSK beschrieb diese Szene im Ticker übrigens so 😀 :

Taktisches Foul an der Mittellinie. Taktisch. An der Mittellinie. Das gab‘s in 8 Jahren RSK noch nie. Jonas, ich bin verliebt.

Nach einer Stunde Spielzeit fand Roter Stern Kickers 05 1. Herren zu sich und war inzwischen besser im Spiel. Dennoch blieb der DSV immer wieder gefährlich. Aber Funky regelte das mit mehreren starken Aktionen. In der 66. Spielminute kam es bei der Auswärtsmannschaft zur nächsten Auswechslung: Navid musste in die Kabine, Danny griff noch einmal ins Spielgeschehen ein. In der 65. Minute dann eine riesen Chance durch Torge, aber der Ball ging knapp über den Kasten drüber. In der 67. Minute kam es zu einer weiteren RSK-Auswechslung: Moritz musste runter, Jonas W. betrat den Rasen.

Delingsdorfer Sv Gegen Roter Stern Kickers 05 Spielszene 2

Nach 75 Minuten traten beide Vereine mittlerweile engagiert auf. In der 78. Spielminute ein weiterer RSK-Wechsel: Jan ging runter, Oli kam ins Spiel. In der 81. Minute dann ein starkes Dribbling durch den frischen Oli, der Abschluss brachte aber leider nichts zählbares. In der 85. Minute sah Oli dann vom Schiri die Gelbe Karte. Eine Minute nach der Verwarnung kam es zu einer weiteren Auswechslung: Danny verließ den Platz, Haakon kam in die Begegnung zurück. Infolge eines rüden Fouls wurde Haakon eine Minute nach der Einwechslung vom Schiedsrichter aber direkt wieder mit der Gelb-Roten Karte des Platzes verwiesen – eine vertretbare Maßnahme. Da war er scheinbar ein wenig übermotiviert und wird das nächste Spiel also zusehen müssen.

Zwei Minuten später erzielte Delingsdorf eine Last-Minute-Bude. Im Strafraum brachte ein Spieler das Leder per Abstauber mittig im Kasten unter. In den letzten Minuten hatte der RSK noch 3 Chancen, die aber passend zum Spielverlauf einfach nicht reingehen wollten. Somit blieb die eigentlich gute 2. Halbzeit ohne Kickers-Tor.

Fazit zum Spiel in Delingsdorf

Das Endergebnis lautete 3:0. Die Delingsdorfer spielten eine starke 1. Halbzeit und gingen auch verdient mit dem 2:0 in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit kam der RSK deutlich besser in das Spiel und war mit dem DSV etwa auf Augenhöhe. Auch wenn das Heimteam insbesondere im Bereich Geschwindigkeit klar besser war. Auf der 2. Halbzeit können die Ahrensburger auf jedenfall aufbauen.

Als nächstes spielt der RSK I am Stormarnplatz gegen Reinfeld II. Das Spiel soll am 01.09.2018 um 16:30 Uhr stattfinden. Vorher spielt ab 14 Uhr RSK II gegen Sahms. Alle hin da!

Nur der RSK!

Mit dem #RSK Auswärts aufm Dorf…

Ein Beitrag geteilt von KonBon Blog (@konbonde) am


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.