Das Gut Karlshöhe ist ein ehemaliger Bauernhof und wird heute als Umweltzentrum betrieben.

Es gibt dort einiges für Groß und Klein zu sehen und zu erleben. Hier stelle ich euch das Gut Karlshöhe einmal kurz vor.

Anzeige:

Anreise zum Gut Karlshöhe

Anreise per Auto oder Fahrrad

Das Umweltzentrum Gut Karlshöhe ist per Auto oder Fahrrad gut erreichbar. Es gibt vor Ort einige Parkplätze auf dem Gelände. Fahrradständer sind auch ausreichend vorhanden. Die Anschrift lautet:

Gut Karlshöhe
Karlshöhe 60 d
22175 Hamburg

Anreise mit dem HVV

Hier gibt es die Möglichkeit über S-Bahn Wellingsbüttel (Linie S1 oder S11) oder U-Bahn Farmsen (Linie U1) anzureisen.

Von beiden Bahnhöfen nimmt man den Metrobus 27 und fährt zur Bushaltestelle „Gut Karlshöhe“. Dann ist man auch direkt vor dem Gelände.

Entdecke das Gut Karlshöhe

Vom Parkplatz oder von der Bushaltestelle ist man nach wenigen Schritten am Haupteingang des Gut Karlshöhe. Am Ende der Allee steht erst einmal ein Traktor, auf dem insbesondere Kinder gerne rumklettern.

Traktor
Traktor

Dann geht man an der Kulturscheune vorbei, wo immer wieder verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Die Theatergruppe Theater Mimus, in der ich Mitglied bin, hat da z. B. mal Improtheater gespielt.

Kulturscheune
Kulturscheune

Direkt daneben gibt es einen liebevoll gestalteten Spielplatz für die Kinder. Hier gibt es vieles zu entdecken, zu lernen oder einfach zu spielen. Ein kleines Paradiese für Kinder! Dann geht man an einer E-Bike Ladestationen, einem Ausstellungsgebäude und einen Wärmespeicher mit Aussichtsplattform vorbei.

Wärmespeicher
Wärmespeicher

Nun geht es an Schafweiden auf dem Entdecker-Rundweg Richtung Wald weiter. Dafür geht man über einen Holzsteg über eine Feuchtwiese und dann geht es auf einem Waldweg weiter.

Mehrere Schafe
Mehrere Schafe

Hier gibt es eine Erlebnisstation Wald, die zum lernen und spielen anregt. Hier können Kinder richtig schön im Wald toben, während man sich wissenswerte Informationen durchliest oder einfach nur die Stille des Waldes genießt.

Erlebnisstation Wald
Erlebnisstation Wald

Dann geht es weiter Richtung Lichtung, wo es eine Festwiese gibt. Ein paar Meter später landet man an einer Streuobstwiese mit über 100 Obstbäumen. Anschließend biegt man ab und kommt zum Bauerngarten. Hier gibt es viel zu sehen und zu lernen.

Bauerngarten
Bauerngarten

Dann kommt man wieder auf den Hauptplatz, wo das Gutshaus, das Backhuus, die Schmiede und das Imkerhuus stehen. Am Ende der Entdeckerrunde kann man sich dann im Gartenbistro noch ein Stück Kaffee und Kuchen gönnen.

Kleinhuis' Gartenbistro
Kleinhuis‘ Gartenbistro

Auch wenn das Gelände nicht extrem riesig ist, kann man hier trotzdem viel Zeit verbringen. Besonders für die Kleinen gibt es dabei viel zu entdecken.

Anzeige:

Bilder vom Gut Karlshöhe

Hier findet Ihr einige Impressionen vom Gut Karlshöhe.

Fazit zum Besuch auf Gut Karlshöhe

Ich mag das Stück Natur mitten in der Stadt. Hier kann man nett Kaffee und Kuchen essen, eine Runde über das Gelände gehen oder einfach nur Schafe beobachten.

Das Gut Karlshöhe bietet aber auch immer wieder Veranstaltungen, die einen regelmäßigen Besuch lohnenswert macht. Schaut einfach regelmäßig mal auf deren Website nach. Hier findet Ihr alle Veranstaltungstermine und weiterführende Informationen zum Gut.

Ein Besuch auf dem Gut Karlshöhe lohnt sich auf jeden Fall. Viel Spaß beim entdecken!


Anzeige:

KonBon Blog

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind der FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.