Nachdem ich ja bereits im Naturschutzgebiet Höltigbaum unterwegs war, ging ich nun in das Naturschutzgebiet Stellmoor–Ahrensburger Tunneltal.

Das Gebiet ist fast direkt mit dem Höltigbaum verbunden und kann somit wunderbar zusammen erkundet werden. Ich habe allerdings in diesem Fall meinen Startpunkt an den U-Bahnhof Ahrensburg Ost verlegt.

Meine Route durch das Stellmoor–Ahrensburger Tunneltal

Start und Ziel: U-Bahn Ahrensburg Ost
Start und Ziel: U-Bahn Ahrensburg Ost

Mein Spaziergang durch das Naturschutzgebiet begann am U-Bahnhof Ahrensburg Ost, ging dann nahe am U-Bahnhof Ahrensburg West vorbei und führte durch ein Moor- und Waldgebiet wieder zurück nach Ahrensburg Ost.

Hier meine Karte zum Spaziergang:

Man kann auch noch ein wenig durch den Forst Hagen laufen um den Spaziergang zu verlängern. Da könntet ihr ja die Tour ein wenig nach euren Wünschen anpassen.

Interessante Orte im Stellmoor–Ahrensburger Tunneltal

Stellmoorer Everglades

Über das Moor im Tunneltal geht eine schwimmende Brücke. Auf beiden Seiten befinden sich viele Pflanzen im Moor. Die Schwimm-Brücke ist relativ lang und macht richtig Spaß entlang zu gehen. Aber aufpassen, es kann vielleicht ein wenig rutschig und nass sein. Hier ein paar Impressionen von dem Abschnitt.

Archäologisches Denkmal Burg Arnesvelde

Kurz nachdem man die Brücke verlassen hat, steht man vor dem Denkmal der Burg Arnesvelde. Hier kann man weitesgehend nur noch erahnen, wo die Burg einmal gestanden hatte.

Archäologisches Denkmal Burg Arnesvelde
Archäologisches Denkmal Burg Arnesvelde

Die Steine der Burg Arnesvelde wurden für das Schloss Ahrensburg verwendet, so dass hier noch Erdwälle und Gräben den Ort der Burg aufzeigen. Hier stand ein Stück Geschichte der Region.

Hügel der Burg Arnesvelde
Hügel der Burg Arnesvelde

Impressionen von Stellmoor–Ahrensburger Tunneltal

Im Tunneltal gibt es noch vieles mehr zu sehen. Hier ein paar weitere Impressionen zu diesem Naturschutzgebiet.

Fazit zum Stellmoor–Ahrensburger Tunneltal

Das Tunneltal ist großartig geeignet um einen entspannten Nachmittag mit der Familie zu verbringen. Man sollte zwar feste Schuhe tragen, da es ab und an etwas matschig sein kann, aber davon sollte man sich nicht abhalten lassen. Wer die Natur liebt, wird hier einen tollen Tag verbringen!


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.