Neulich war ich bei Rossmann in Farmsen. Das erste und höchstwahrscheinlich letzte mal in meinem Leben. Ich wollte eigentlich nur kurz Zitronensaft rausholen und das war es schon.

Dabei schlendere ich durch den Laden und höre hinter einem Regal, wie eine Mitarbeiterin eine Kollegin gebeten hat, eine zweite Kasse zu öffnen.

Als antwort kam von der noch recht jungen Kollegin nur ein patziges:

„Warum denn das?“

Die Erklärung, dass die Schlange an Kasse 1 sehr lang war, hat Sie dann mit ner Fresse wie 3 Jahrhunderte Dauerregen hingenommen und Kasse 2 geöffnet. Diverse Kunden haben das mitbekommen, einige konnten sich das Lachen nicht verkneifen, wegen dieser Frage.

Ich kam gut eine Minute später an die Kasse… letzte Flasche Zitronensaft bekommen… glück gehabt!

Zu diesem Zeitpunkt waren keine Kunden mehr an den Kassen. Die junge Mitarbeiterin von eben saß an der Kasse, zählte Geld und hat die Kasse auch bereits wieder mit dem Schild „Bitte nicht anstellen“ versehen.

Ok, gibt ja noch Kasse 1, also flott ran da und was fehlte? Genau, jemand der die Kasse bedient. Die Kollegin war damit beschäftigt quer durch den Laden zu schländern (Nicht normal gehen! Schländern! Langsam! Gemütlich!) um Einkaufskörbe wegzubringen. Soweit ja kein Problem, ich bin ja nicht auf der Flucht und Stress braucht ja kein Mensch. Als Sie die Einkaufskörbe an Ihren Bestimmungsort gestellt hat, kam Sie zurück. Sie ging aber nicht, wie zugegebenerweise von mir erwartet, an die Kasse um mir das Geld abzunehmen, sondern ging an mir vorbei und diskutierte kurz was mit der Kollegin an der geschlossenen Kasse. 50 cm von mir entfernt… und ich bin schwer zu übersehen – schwere Knochen und so 🙂

Hat rund 4 Minuten gedauert vom Produkte auf die Kasse legen bis hin zum Wechselgeld bekommen, weil ca. 3,5 Minuten niemand da war. Bei der gesamten Transaktion war Sie auch eher pissig, wirkte fast so, als hätte man Ihren Mittagsschlaf gestört. Tschuldige, kommt nicht wieder vor 😉

Ich habe selber mal im Einzelhandel gearbeitet. Geil ist der Job nicht, das ist mir klar. Aber ein so offensichtliches Desinteresse am Kunden finde ich trotzdem nicht toll und habe ich bisher in dieser Reinkultur nur bei Saturn noch schlimmer erlebt.


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.