Aussichtsplattform Stapelfelder Moor

Aussichtsplattform Stapelfelder Moor – KonBon meets Extra 3

Ich habe neulich bei YouTube einen Extra 3 Ausschnitt gesehen zu einer Aussichtsplattform im Stapelfelder Moor. Da überlegte ich nicht lange und habe eine kleine Radtour gemacht. Ich wollte mir mal anschauen, ob die von Extra 3 übertreiben, oder ob dieses Bauwerk wirklich „Realer Irrsinn“ ist.

Was habe ich bei Extra 3 gesehen?

Bevor ich euch aber meine Eindrücke zu dieser Aussichtsplattform mitteilen möchte, schaut euch einmal das Video von Extra 3 an. So hat für mich die Idee zu diesem Blogeintrag auch angefangen.

Meine Meinung zur Aussichtsplattform Stapelfelder Moor

Ich bin mit meiner wundervollen Frau auf einer Radtour gewesen. Ziel war ein Hofcafé in der Nähe, wo wir uns Kaffee und Kuchen gönnen wollten. Dabei sind wir dann auch planmäßig an der Aussichtsplattform am Stapelfelder Moor vorbeigekommen. Sonderlich beeindruckt waren wir nicht. Aber immerhin sieht dieses Bauwerk stabil aus. Ich habe das Fahrrad abgestellt, mir die Kamera geschnappt und bin die paar Stufen hochgelaufen. Als ich das Geländer vorne an der Aussichtsplattform erreichte, habe ich diesen Ausblick genießen dürfen.

Schöner Blick, aber um es genauer beurteilen zu können, ging ich runter von der Plattform und habe mich dann mal an den Weidezaun gestellt. Die Aussicht, die mich dort erwartet hat, könnt ihr auf dem folgenden Foto sehen.

Wenn ihr auch der Meinung seid, dass der minimale Unterschied im Blickwinkel die Baukosten nicht rechtfertigt, dann sind wir uns ja einig. Der Aussichtsplattform fehlen da meiner Meinung noch ein bis zwei Stockwerke. Die Tiere, die ich von der Plattform aus gesehen und fotografiert habe, hätte ich genau so gut auch von unten fotografieren können!

Lediglich das bessere Geländer zum Abstützen der Ellbogen und die Fahrradanlehnfunktion waren klare Vorteile. Aber keine so großen, dass hierfür so viel Steuergelder verschwendet werden müssten. Also aus meiner Sicht hat Extra 3 recht, das ist schon irgendwie Irrsinn. Oder wie seht ihr das? Schreibt eure Meinung dazu gerne in die Kommentare.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Kommentar wird manuell geprüft und freigegeben. Daher erscheint dieser nicht sofort, sondern normalerweise innerhalb weniger Stunden.