Gedenktafel Holocaust in Krakau

Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust in Krakau

Im jüdischen Viertel Kazimierz in Krakau gibt es einen Gedenkstein für die Opfer des Holocaust in Krakau und Umgebung. Ich habe den Ort besucht und stelle euch diesen hier vor.

Der Gedenkstein ist bei der Remuh-Synagoge in Kazimierz zu finden. Dieser Ort der Erinnerung steht an einem sehr belebten Ort mit vielen Restaurants und Bars, wodurch die Erinnerung nicht wie an vielen anderen Orten aus dem öffentlichen Leben herausgehalten wird. In dem Zeitraum, in dem ich dort war, haben sich auch viele Menschen abseits unserer Reisegruppe diesen Gedenkstein angeschaut.

Auf dem Gedenkstein befindet sich ein Text in 3 Sprachen (Polnisch, Hebräisch und Englisch). Die Inschrift könnt ihr euch auf diesem Bild anschauen:

Ich habe den Text für euch einmal frei ins Deutsche übersetzt:

Ort der Erinnerung über das Martyrium von 65.000 polnischen Bürgern jüdischer Herkunft aus Krakau und Umgebung, welche im Zweiten Weltkrieg von den Nazis getötet wurden.

Pomnik pamięci krakowskich ofiar Holokaustu

Neben diesem Denkmal findet ihr in Krakau noch viele weitere Orte des Gedenkens. Ein paar davon habe ich euch bereits in meinem Blog vorgestellt:

Wenn ihr mal nach Krakau kommt, geht gerne an diesen Ort und haltet einen Moment inne. Von Krakau ist es übrigens auch nicht weit bis zur Gedenkstätte KZ Auschwitz-Birkenau. Hier sollte meiner Meinung nach jeder Deutsche einmal gewesen sein, um die Dimensionen des Holocaust besser verstehen zu können. Dann hätten wir vielleicht ein paar weniger Idioten, die AfD und Co. wählen.

Kommentare

2 Antworten zu „Denkmal zur Erinnerung an die Opfer des Holocaust in Krakau“

  1. Danke ! Ich bin froh zu sehen, dass auch Deutsche einer jüngeren Generation diese Thema nicht nur ernst nehmen oder zweckentfremdet politisieren, sondern sich engagieren und dem Gedenken Raum geben.
    Und auch sonst ein ansprechender Blog mit schönen Tips für Freizeit-Bewegung ! Gefällt mir sehr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Kommentar wird manuell geprüft und freigegeben. Daher erscheint dieser nicht sofort, sondern normalerweise innerhalb weniger Stunden.