Pokalkracher Roter Stern Kickers gegen SV Eichede Einlauf

RSK Pokalspiel gegen SV Eichede

Am Montag, den 25. Juli empfing Roter Stern Kickers 05 im Pokalspiel den SV Eichede 1. Im Pokal ist bekanntlich alles möglich, aber dennoch hatte der RSK in diesem Spiel die klare Außenseiterrolle gegen den Oberligisten. Wie die Sterne sich geschlagen haben, erfahrt ihr hier.

Die erste Halbzeit des Pokalspiels gegen SV Eichede

Bei leichter Bewölkung und stickiger Luft wird die Partie vom Schiri freigegeben. Der SV Eichede hat erwartungsgemäß von Anfang an den Ton angegeben. In den ersten Minuten präsentieren die Sterne ein feines Catenaccio und machten dem SVE das Leben echt schwer, bevor die Gäste dann in der 9. Spielminute die Führung erzielen konnten. Unbedrängt befördert ein Eichede-Spieler das Spielgerät per Flachschuss links unten ins Tor. Beim Treffer war der RSK-Keeper machtlos.

Spielszene 1. Halbzeit vom Pokalkracher Roter Stern Kickers gegen SV Eichede
Spielszene 1. Halbzeit vom Pokalkracher Roter Stern Kickers gegen SV Eichede

In der 12. Minute bewegte sich Roter Stern Kickers das erste mal über die Mittellinie. Das Publikum feiert. Eichede erarbeitet sich in der 13. Minute eine Großchance per Freistoß. Das Leder ging nur knapp über den Kasten von Timo. In der 15. Spielminute markiert die Gästetruppe eine weitere Bude. 3 Minuten später dann das 0:3 von SV Eichede. Unbewacht auf Höhe des Fünfers bringt ein Spieler den Ball per Flachschuss mittig im Gehäuse unter. Der Sterne-Torhüter reagiert beim Gegentreffer im ersten Schuss richtig stark, kann aber den zweiten Ball letztlich nicht mehr parieren.

In der 30. Min die erste Ballberührung des SVE Torwart nach „Schuss“ von uns. In der 34. Minute dann das 0:4 durch einen abgefälschten Ball durch die RSK Abwehr. Timo konnte da nix mehr retten! Nächste Torchance kurz darauf, der SV Eichede per Fernschuss aber den Ball konnte Timo stark pariert. In der 37. Minute dann noch ein Tor durch Eichede, bevor Phil mit einer Bogenlampe von der Mittellinie noch einen Torschuss für den RSK auf den Spielbericht zauberte.

Den Abschluss der 1. Halbzeit machte dann ein (kurz die RSK Brille aufsetzen) unberechtigter Elfer per Flachschuss rechts unten ins Tor. Timo reagiert trotz Gegentreffers erneut stark.

Bei einem Zwischenstand von 0:6 geht es in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit im Pokalkracher

Die zweite Halbzeit lief weitesgehen wie die erste Halbzeit. Der SV Eichede hatte das Spiel komplett im Griff und der Gäste-Keeper spielte inzwischen an der Mittellinie um den Ball mal an den Fuß zu bekommen. Dennoch kämpfte der RSK wacker und machte es dem SVE schwer spielerisch zum Torerfolg zu kommen.

Spielszene 2. Halbzeit vom Pokalkracher Roter Stern Kickers gegen SV Eichede
Spielszene 2. Halbzeit vom Pokalkracher Roter Stern Kickers gegen SV Eichede

Es dauerte bis zur 63. Minute bis die Gäste die Tormaschine wieder in Gang gebracht hatte. Es folgten in der Minute 68, 75, 80, 85 und 86 weitere Tore durch den SV Eichede zum 0:12 Endstand. Ich glaub der RSK war nur einmal in der Gästehälfte in Halbzeit 2. Man merkte dann doch deutlich den Unterschied zwischen einem Kreisklasse B und einen Oberliga-Team.

Roter Stern Kickers 05 – 0:12 – SV Eichede

Nach Abpfiff steht ein 0:12 zu Buche. Der SV Eichede können sich am Ende über einen verdienten Sieg auf dem Stormarnplatz freuen. Die Sterne haben aber ein riesen Spiel gezeigt und haben in der Abwehr deutlich mehr gute als schlechte Momente gehabt. Da hat Coach Marc das Team wirklich gut eingestellt.

RSK im Pokalkracher nach Abpfiff
Die Kickers nach Abpfiff

Mal sehen wer nun nächstes Jahr im Pokal kommt, viel größer gehts ja wohl nicht mehr. Vielleicht ja auch mal ein machbares Los. Wäre ja bestimmt auch mal ganz nett.


in

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert