„Tisch mit 12 Stühlen“ Mahnmal in Niendorf

Neulich bin ich an der Kollau entlang gewandert. Dabei bin ich an dem Mahnmal „Tisch mit 12 Stühlen“ vorbeigekommen. Das Mahnmal findet ihr am U-Bahnhof Niendorf Nord mitten in der Grünanlage.

Gedenkstein für die Vertreibung von polnischen Juden in Altona

In Hamburg Altona steht der Gedenkstein für die Vertreibung von polnischen Juden. Diesen findet Ihr direkt am Bahnhof Altona, am Ausgang Museumstraße, wo es auch zum Platz der Republik geht. Diese Gedenkstätte stelle ich euch nun im Rahmen der Blogreihe „Hamburg erinnert“ vor.

Elfriede Lohse-Wächtler Rosengarten

Der Elfriede Lohse-Wächtler Rosengarten auf dem ehemaligen Krankenhausgelände Friedrichsberg erinnert an die von den Nazis ermordete Künstlerin Elfriede Lohse-Wächtler.

Auch im Garten der Frauen auf dem Ohlsdorfer Friedhof gibt es einen Stein in der Erinnerungsspirale. Hier gibt es ein paar Informationen zur Person Elfriede Lohse-Wächtler und ihre Geschichte.

Gedenkstein für die Wandsbeker Synagoge

Ich war vor kurzem in Hamburg-Wandsbek unterwegs und habe einen weiteren Ort, an dem Hamburg erinnert, gefunden. Es handelt sich um den Gedenkstein für die durch die Nazis geschändete und inzwischen abgerissene Wandsbeker Synagoge.

Alter Jüdischer Friedhof Wandsbek

In dieser Ausgabe von „Hamburg erinnert“ geht es um den alten Jüdischen Friedhof in Wandsbek.

Hier findet Ihr einen Gedenkstein an der Königsreihe 63 in Wandsbek.

Gedenkstätte KZ-Außenlager Hamburg-Wandsbek

In Wandsbek gibt es eine Gedenkanlage, welche an die Opfer des KZ-Außenlager Hamburg-Wandsbek gedenkt.

Ich habe diese an der Ahrensburger Straße 162 / An der Rahlau besucht. Hier findet ihr nun ein paar Informationen dazu.

Gedenktafel Treffpunkt des Hamburger Zweiges der „Weissen Rose“

Neulich beim Bummel durch die Hamburger Innenstadt bin ich am Jungfernstieg 50 an der Gedenktafel für den „Treffpunkt des Hamburger Zweiges der Weissen Rose“ vorbei gegangen. Diese Tafel an der Häuserwand des Gebäudes kann schnell mal übersehen werden, wenn man nicht weiß, dass sie da ist.

8 Gedenkstätten auf dem Friedhof Ohlsdorf

Neulich habe ich einen Gang quer über den Friedhof Ohlsdorf gemacht. Dabei bin ich die verschiedenen Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus abgegangen.

Der Spaziergang über den Friedhof umfasst insgesamt 8 Stationen und startet am U/S Bahnhof Ohlsdorf und endet dann in Bramfeld. Der Spaziergang dauert ungefähr 2 Stunden, wenn man nicht durchhetzt.

KZ-Gedenkstätte Wittmoor

Vor ein paar Tagen bin ich durch das Naturschutzgebiet Wittmoor gegangen. Hier gibt es die KZ-Gedenkstätte Wittmoor. Hamburg erinnert an diesem Ort an die Häftlinge des Konzentrationslagers.

Einen Besuch dieser Gedenkstätte kann sehr gut mit einem Spaziergang in diesem schönen Moorgebiet verbunden werden.

Mahnmal Weiße Rose in Volksdorf

Es gibt weitere Orte, an dem Hamburg an die NS-Opfer erinnert. Hier geht es nun um das „Mahnmal Weiße Rose“ in Volksdorf.

Das Mahnmal findet ihr in der Fußgängerzone von Volksdorf auf dem Weiße-Rose-Platz.