Am Samstag hat in Hamburg der Hero Cup 2016 stattgefunden. Hallenfußball mit den Stars meiner Jugend. Zumindest wurde es mir so versprochen!

War aber nur sehr eingeschränkt der Fall! Was der Veranstalter sich da erlaubt hat, grenzt meiner Meinung nach an Betrug am Kunden.

Angekündigt wurden (große) Stars wie Patrick Kluivert, Deco, Edgar Davids, Zambrotta, Gutti, C. Metzelder, Ivan Klasnic und Marius Ebbers. In der Halle waren… öhm… hm… Christoph Metzelder.

Neben allen meinen persönlichen Megastars des FC St. Pauli freute ich mich besonders auf Patrick Kluivert, Deco und Edgar Davids, die Fußballhelden Stars meiner Jugend. Alle 3 Spieler habe ich damals in der aktiven Zeit „angehimmelt“. Daher waren ich und meine wundervolle Verlobte auch bereit die 34 Euro zzgl. 2 Euro VVK Gebühr für die Eintrittskarte hinzublättern.

Dass kaum einer der angekündigten Megastars anwesend war, empfinde ich als Betrug. Unter diesen Voraussetzungen hätte ich dieses Turnier für diesen Preis niemals besucht.

Wenn mal ein Spieler kurzfristig wegfällt, ist das halt blöd. Aber wenn quasi alle großen Namen plötzlich nicht kommen, glaube ich nicht mehr daran, dass der Veranstalter jemals was anderes vorhatte, als uns Kunden nur die Kohle aus der Tasche zu ziehen.

Alles in allem eine sehr desaströse Leistung des Veranstalters!

Lichtblick der Veranstaltung: Meine persönlichen Helden des FC St. Pauli haben die Bude gerockt. Platz 2 nach dem 9 Meter schießen gegen den großen FC Barcelona. Klasse gemacht Jungs!

hero-cup-2016-finale-endergebniss

HSV besiegt, Unentschieden gegen starke Bremer, Real Madrid aus der Halle geschossen und zwischenzeitlich 4:1 gegen Barca geführt. Die Spieler haben sich beim Hero Cup 2016 quasi selber übertroffen. Glückwunsch dazu!

Und an den Radio Hamburg Typen in der roten Jacke: Es heißt SANKT PAULI!

Ich bin gespannt ob der Veranstalter auf meine Beschwerde reagiert, denn diesen Beschiss will ich einfach nicht klaglos hinnehmen.

Wie ist eure Meinung zu dieser Veranstaltung?


Konrad

Moin, ich bin Konrad und bin Betreiber dieses Blogs. Meine Interessen sind Roter Stern Kickers 05, FC St. Pauli, Fahrrad fahren, Wordpress und SEO.

3 Comments

  • Chr. Kempermann

    17. Januar 2016 - 22:54

    Einige haben dashalb sogar 44,- bezahlt. Bei allem wohlwohlenden Verständnis für deine St. Pauli-Helden – mit Kluivert oder E. Davids kann man sie nicht vergleichen. Und eine Karte bei bei St. Paulis Alter Herren ist deutlich günstiger 😉 Chr. Kempermann

    • Konrad

      17. Januar 2016 - 23:16

      Darum sagte ich ja, ohne „die Helden meiner Jugend“ hätte ich den Preis auch nicht ausgegeben.

      Es war zwar witzig soweit, aber wäre mir niemals mehr als 10-15 Euro wert gewesen.

  • Konrad

    4. Februar 2016 - 11:32

    Sehr traurig bisher, trotz Beschwerde am Tag nach dem Hero Cup habe ich noch keine Stellungnahme vom Veranstalter erhalten. Ich habe heute denen noch einmal gemailt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.